Bett aus Europaletten bauen?

4 Antworten

Wenn die Matratze sehr dick ist, stört das nicht. Haben sowas nun selbst, mit IKEA mittlerer viskoelastischer Schaumstoffmatratze (20 cm dick ?). Vor allem: Kein knarzen mehr (Paletten mit etwas Abstand zueinander, damit nichts reiben kann)!

Kannst die Paletten streichen, dann stauben sie nicht so (anfangs sehr stark, da unbehandelt!).

Matratze(n) verrutschen mit der Zeit leicht (mehrere Wochen), wenn nicht festgemacht, hält sich aber in Grenzen, je nach Nutzung (springende Kinder, ... ;) ).

Paletten solltest du aber definitiv miteinander verbinden, da die sonst auseinander driften, v.a. wenn du mehrere Matratzen aneinander legen solltest.

Für die Unterlage (Paletten-Boden) kannst du z. B. Malervlies nehmen, oder Teppich.

Super Bett! :)

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Technisch gesehen sollte das kein Problem sein. Hab vor kurzem ein Bild gesehen, weiß aber leider die Quelle nicht mehr.

Fakt ist: du schläfst dann auf Brettern, die ziemlich hart sind. Ein Lattenrost ist ein wenig elastisch. Wie weich es dann wird, hängt von der Art der Matratze ab. Solltest du die Matratze schon haben, dann leg sie auf den Fußboden und schlaf probeweise drauf... Zum Stabilisieren: eventuell am Rand der Unterlage kleine Leisten, die das Verrutschen verhindern. Die kannst du sicher auch nachträglich anbringen, wenn notwendig. Sollte deine Matratze Trageschlingen haben, kannst du sie zum Stabilisieren "missbrauchen".

Ich denke, eine pur Matratze kannst du einfach auf dein Gestell legen, einen zusätzlichen Lattenrost wirst du befestigen müssen, die Matratze drauf sicher auch.

Vorschlag: geh mal in Möbelgeschäfte und studiere die Details...

Du könntest die Paletten auch miteinander verschrauben. Das würde die Stabilität zumindest mal verstärken.

Ob es Bequem ist ist natürlich eine andere Frage.. kommt ja auch auf die Matraze an. Liegst du lieber hart? Brauchst du einen Lattenrost? Du könntest auch diese Form in die Paletten reinschneiden (Sofern du überhaupt willst, dass sie an der Seite überstehen) und einen Lattenrost reinlegen.

Auch da ist dann fraglich, was für einen du holst bezüglich der Bequembarkeit. Und versiegelst du die Paletten? Ist vielleicht eine Überlegung wert.

Diese "Plaletten-Möbel" (gibt ja auch Couch usw) sehen mMn super aus, wenn man es richtig macht. Ist aber natürlich auch Arbeit mit verbunden und günstiger wirds auch nicht wirklich, wenn du es richtig machst. Denn einfach Paletten stapeln und Matrazen drauf ist dann eher die unbequemere Lösung.

Was möchtest Du wissen?