Betrügt er mich?

13 Antworten

man sollte eine 2. chance geben. rede konsenquent mit ihm und gut ist. wen er das wierderholt, dann kannste ihn immernoch in der wüste gobi schicken. übrigens ist dein vehalten auch nicht korreckt gewesen.

hey so leid mir das tut aber so wie du das beschrieben hast scheint es soh,als würde er dir echt fremd gehen tut mir leid ... auch wenn das hart ist würde ich mir da mal gedanken machen ob du dich nicht von ihn trennen solltest.klar ist das alles nicht leicht aber es gibt irgendwann nochmal ein neues glück für dich.... lass dich auf keinen fall verarschen denn das kann dir später echt sehr sehr weh tun beende das lieber jetzt als das du es später machst und daran kaputt gehst... tut mir leid und ich wünsche dir oder euch je nach dem wie du dich entscheidest viel glück und viel viel kraft

Kann gut verstehen das Du verunsichert bist, wäre ich auch. Du mußt unbedingt vernünftig mit ihm reden. Gespräche sind in einer Beziehung wichtig. Frag Ihn ob es etwas gibt was er bei Dir vermisst und was er von Dir erwartet. Wenn er sich rauszureden versucht und behauptet es sei o.k. dann kann etwas nicht stimmen wenn er sich auf solchen >Seiten< einloggt. Du mußt ihm auch die konsequencen sagen die Du ziehst wenn er nicht ehrlich zu Dir ist.Schließlich muß man an einer Beziehung arbeiten und zwar beide Seiten. Ich wünsche Dir alles Gute.

Liebt mein Freund mich noch immer?

Hey,

Ich bin jetzt seid einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen. Es war auch immer sehr schön. Wir haben uns noch nie wirklich gestritten und ich fühle mich immer total wohl mit ihm. Er hat sich auch von Anfang an total gut mit meiner besten Freundin verstanden.

In letzter Zeit ist es jedoch komisch. Wir haben den gleichen Freundeskreis, jedoch immer wenn wir uns alle zusammen treffen ignoriert er mich komplett, hält Abstand zu mir und antwortet total aggressiv auf meine Fragen oder allgemein wenn ich ihn anspreche usw. Mit meiner besten Freundin unterhält er sich dann jedoch die ganze Zeit, setzt sich lieber neben sie, legt den Arm um sie usw. Obwohl sie auch einen Freund hat.

Ich fühle mich dabei immer unfassbar dumm, aber ich traue mich nicht meine beste Freundin drauf anzusprechen. Irgendwie kommt es jedoch auch von ihr, denn sie stellt sich z.B. zwischen meinen Freund und mich, wenn wir dann doch mal reden. Ihn hab ich schon mehrmals drauf angesprochen, doch er sagt dann immer nur so "Ich liebe nur dich" ändern tut sich jedoch nichts...

Wenn wir uns nur zu zweit treffen war es bisher aber immer mega schön, doch seit neustem verhält er sich dann genauso komisch, schreibt nur mit anderen Mädchen (unter anderem meiner besten Freundin) und ist total aggressiv zu mir. Er versucht auch immer mich eifersüchtig zu machen indem er mir z.B. erzählt welches Mädchen er denn letztens massiert hat usw...

ich tue immer so als fände ich das nicht schlimm, jedoch stört es mich natürlich?!

Doch das beste kommt erst. Seine ehemalige beste Freundin (die beiden hatten auch mal Gefühle für einander) möchte sich jetzt mit ihm treffen. Er hat mich gefragt ob das ok für mich ist und ich habe ja gesagt, weil ich nicht so eifersüchtig wirken möchte. (Das war echt dumm von mir denn ich bereue es jetzt schon)

Wenn wir schreiben antwortet er immer nur mit "OK" oder gar nicht.

Ich weiß wirklich nicht mehr weiter, denn so bin ich nicht glücklich in der Beziehung. Ich habe ihn auch schon auf das ganze angesprochen, doch er sagt eben immer nur dass er mich liebt und lenkt dann vom Thema ab...

Bitte helft mir.

LG

...zur Frage

Einmaliges Fremdgehen, enorme Reue, schlechtes Gewissen, beichten oder nicht?

Hallo

Ich bin mit meinem Freund 2 Jahre zusammen. Wir lieben uns und haben auch schon vor in den nächsten Jahren zu heiraten und eine Familie zu gründen. Wir sind beide sehr verschieden und trotzdem wie zwei Puzzleteile die perfekt zueinander passen. Wir haben für 2 Jahre schon sehr vieles durchgemacht. Wir sind beide sehr kommunikativ, reden sehr offen und ehrlich über unsere Bedürfnisse und Wünsche. Allgemein würde ich unsere Beziehung als stark bezeichnen. Mein Freund ist nicht eifersüchtig und vertraut mir sehr. Wir sehen uns nicht oft. Er lässt mir sehr viele Freiheiten und akzeptiert sogar dass ich gerne neue Menschen kennenlerne, und lässt mich flirten etc. Wir haben auch schon über eine offene Beziehung geredet. Er sagte jedoch er kann sich nicht vorstellen mit jemandem anderen als mir Sex zu haben und möchte auch nicht dass ich dies tue. So weit so gut. Nun ist folgendes passiert: Vor 2 Wochen lernte ich X kennen. 12 Jahre älter als ich, interessanter Typ. Wir haben begonnen und zu schreiben und zu flirten. Dies wurde sehr intensiv und bald spüften wir eine überdurchschnittlich grosse Anziehung/ Knistern zwischen uns. Eine freundschaftliche Verbindung gepaart mit körperlicher Anziehung. Bis hierhin alles gut, der Freund hat dies alles mitbekommen und ich konnte ihm versichern es bleibt bei einem flirt. Gestern war ich bei ihm, und wir tranken etwas. Kurz darauf war es auf einmal auf unsere Fassung geschehen und wir küssten uns. Ich trank mehr und wir schliefen zusammen. Ich habe bei ihm übernachtet. Das ganze war füt mich eine reine Kick-sucherei, ein Ausrutscher, einen aufregenden Unsinn. Nüchtern betrachtet am nächsten Tag ist es für mich eine Katastrophe. Ich liebe meinen Freund über alles. Wir haben sehr guten Sex, er geht auf mich ein etc, fast alles scheint perfekt und doch missbrauche ich sein Vertrauen. klar, es war alkohol im Spiel und dennoch finde ich habe ich einen riesen Fehler gemacht, einen Vertrauensbruch der gröberen Sorte gerade WEIL wir noch vorher so offen darüber geredet haben. Oder? Er sagte, alles ist ok aussert Sex. Ich geh hin, und habe Sex. Ich wollte das nicht, aber ich wollte es ja trotzdem so. Jetzt sitz ich im heulend im Auto und reg mich über mich auf. Was nun?

Mit einem schlechten Gewissen leben, mich verstellen und tun als ob nichts weiter gewesen wäre, um ihn zu schützen? (Aber gleichzeitig belüge ich ihn somit, indem ich nicht offen bin mit ihm und ihm der Betrug verheimliche)

Oder ihm davon erzählen, und ihn somit verletzen, ihm um Vergebung bitten die Entscheidung überlassen die Beziehung weiterzuführen? (unter der Annahme dass er mich verlässt weil er nicht damit klarkommt)

Was sind eure Erfahrungen, Meinungen, Ideen dazu. Ich kann es nicht rückgängig machen, aber wie geht man mit so einem Fehlschlag um. Mir liegt die Beziehung sehr am Herzen.

Lg Nina

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?