Beispiele aus dem Alltag für 2. und 3. Newton‘sches Axiom?

1 Antwort

2. Newtonsche Gesetz besagt: "Wirkt auf einen Körper eine Kraft, so wird er in Richtung der Kraft beschleunigt." F=m*a

Alltagsbeispiel: Fahrrad bzw. LKW schieben; Je größer die Masse des Fahrzeugs ist, desto mehr Kraft musst du zum Schieben aufwenden. Da du nur eine begrenzte Zug- bzw. Schiebkraft aufwenden kannst, wird die Bescheunigung bei größerer Masse kleiner.

3. Newtonsche Gesetz besagt: "Besteht zwischen zwei Körpern A und B eine Kraftwirkung, so ist die Kraft, welche von A und B ausgeübt wird, der Kraft, die B auf A ausübt entgegengesetzt gleich." -> Actio = Reactio

Alltagsbeispiel: Zwei baugleiche Autos mit gleicher Masse fahren mit gleicher Geschwindigkeit aufeinander zu. Auto 1 übt auf Auto 2 die gleiche Kraft aus wie Auto 2 auf Auto 1. Das heißt: Beide Autos werden gleich stark zerstört, gleich stark abgebremst.

Fahren allerdings ein LKW mit einer Masse von 8 Tonnen und ein Auto mit 1 Tonne mit gleicher Geschwindigkeit aufeinander zu, erfährt das Auto eine achtmal höhere Beschleunigung als der LKW.

Es gilt ja: F1=F2

F=m*a

m(LKW)*a(LKW)=m(Auto)*a(Auto)

a(Auto)=8000/1000 kg *a( LKW)

Quellenangabe:http://people.physik.hu-berlin.de/~mitdank/dist/scriptenm/newtonax.htm

Was möchtest Du wissen?