Beine rasieren - Frau

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Stell das wasser etwas kühler, damit du Gänsehaut bekommst. Dadurch kommen die Haare weiter raus als bei normaler Temperatur und du kannst sie näher an der Wurzel abrasieren.

Es ist immer gut, seine Klinge sehr, sehr häufig zu wechseln, damit sie immer scharf ist. Länger scharf bleibt sie, wenn man Rasiergel benutzt (statt Rasierschaum oder sogar nur Duschgel).

Hinterher mit einer reichhaltigen Creme eincremen und voilá, superglatt :)

P.S.: bringt das auch nichts, dann vor dem Rasieren ein starkes Peeling anwenden!

DANKEE :)

0

Da rasiere ich mir die halbe Haut mit ab, und jetzt sind meine ganzen Beine voller Pickelchen. ^^ Bzw einfach die abrasierten Hautdinger wo die Haare rauskommen. Unschön! ;)

0

Hast du es mal mit Epilieren versucht? Klar, am Anfang dauert das auch seine Zeit, aber mit der Zeit wachsen da weniger und dünnere Haare nach und dann dauert es auch nicht mehr so lange. Es ist auch seltener nötig als Rasieren. Der "Schmerz" ist an den Beinen übrigens gut auszuhalten.

Hey ich kann dir wirklich, wirklich nur dazu raten deine Beine zu wachsen. Ich wachsen meine Beine schon ziemlich lange mit Kaltwachs und ich merke dass die Haare wirklich langsamer und auch weniger wachsen. Ich weiß, dass viele sagen dass die Haare nicht weniger werden, nur weil man sie wachst doch dieses 'Gerücht' ist wahr, sie werden weniger. Und die Beine sind nach dem Wachsen 100 % Glatt und weich.

Was möchtest Du wissen?