Beide zu schüchtern und zu feige :(

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey ich gebe dir mal einem kleinen tipp von meiner Seite aus als ich mit meiner Freundin zusammen kam war es genau gleich und mittlerweile sind wir 3 Jahre und einen Monat zusammen wir waren auch beide erst zu schüchtern um den anderen zu fragen es hat ganze 3 stunden gedauert als wir über unsere Gefühle geredet hatten bis ich endlich gefragt habe ob sie sich was mit mir vorstellen könnte worauf hin sie gesagt hat endlich fragst du mich dachte du würdest mich nie fragen :D wenn wir heute 3 Jahre später daran zurück denken fragen wir uns warum? Warum waren wir so schüchtern? Jetzt heißt es überall bei uns jaqueline und Marc das Traumpaar:D also nutze deine Chance und frag einfach er wird dich schon nicht würgen oder anblufen und wenn er Nein sagt war er nicht der richtige ganz einfach ;D mfg Marc

Wenn du dir sicher bist, dass er auch Gefühle für dich hat, dann versuch über deinen Schatten zu springen und mach den ersten Schritt!! Auch wenn du schüchtern bist! Danach wirst du es dir danken und er dir sicherlich auch! Wenn du dich das nächste mal mit ihm triffst, versuch ihn einfach drauf anzusprechen, so nach dem Motto "Was ist jetzt eigentlich zwischen uns?" und vielleicht kommt dann von ihm auch mal mehr und er traut sich dir seine Gefühle zu gestehen oder so. Das schaffst du!

Sag ihm das doch einfach! Was sollte denn passieren?? Nein sagt er ja nicht!

Was möchtest Du wissen?