Bei Foto die Person im Vordergrund dunkel und den Hintergrund heller bekommen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am Sonnenuntergang musst Du die Belichtung orientieren.

Entweder in einer kleinen Belichtungsreihe den reinen Sonnenuntergang aufnehmen und den Dir angenehmsten Untergang als Belichtungswert an der Camera einstellen (die Daten der Belichtung kannst Du in den Exif-daten der Bilder finden)

oder im Automatikmodus den Sonnenuntergang fotografieren und die Aufnahme etwas überbelichten (Belichtungskorrektur +/- ausprobieren). Wenn Du den richtigen Override gefunden hast die Aufnahme mit Person machen - dabei erstmal nur auf den Sonnenuntergang messen und dabei den Messwert speichern - die Person ins Bild rücken und dann auslösen. Da die Person mit Sicherheit viel weniger Licht abbekommt wird sie hoffnungslos unterbelichtet sein. Das war Dein Ziel.

Wenn sie doch zu dunkel sein sollte kannst Du mit dem Blitz etwas aufhellen. Dabei kannst Du zur Lichtsteuerung des Blitzes ein oder zwei Lagen Papiertaschentuch vor den Blitz halten.

Das schöne an der Fotografie ist normalerweise: what you see is wat you get! Unglaublich aber wahr, auch Wahrnehmung muss man schulen. Aber zum Thema. Entweder Du suchst eine Lokation in der der Hintergrund heller ist (Himmel ist immer heller) oder Du beleuchtest den Hintergrund stärker als das Motiv, mehr weiss ich dazu auch nicht zu sagen

Es wurde schon erwähnt, dass man die Belichtung auf den Sonnenuntergang ausrichten soll, dann wird die Person im Vordergrund automatisch dunkler. Man kann ja die Automatik "überlisten" und aufhellen oder dunkler stellen. Aber es gibt noch eine andere Möglichkeit: Es gibt in ACDSee pro einen Lichtequalizer, mit dem man sehr schön gezielt Bildvorder- und -hintergründe von der Helligkeit bzw. vom Schatten her steuern kann. Damit bearbeite ich regelmässig meine Bilder und es ist erstaunlich,was da oft noch zum rausholen ist. Weiterhin könnte man die Person im Vordergrund, falls sie nicht dunkel genug ist, in Photoshop mit dem Auswahltool markieren und dann das Bildmenü aufrufen, da gibt es auch einen Punkt: Bild-Anpassungen-Belichtung. Die Bildanpassungen wirken sich dann nur auf die markierte Person aus. Man kann auch den Rand der Person etwas unscharf werden lassen. Mit Photoshop Elements geht auch einiges, wenn die "Vollversion" nicht greifbar ist. Das übrige Bild bleibt dabei von diesen Anpassungen unberührt. Probiers mal aus!

umso heller der hintergrund ist um so dunkler wird das was im vordergrund ist, egal mit was für einer kamera

Was möchtest Du wissen?