Bei eBay Kleinanzeigen was gekauft Verkäufer meldet sich nicht?

7 Antworten

Hier könnte ein Betrug (§ 263 StGB) vorliegen. Den kannst du selbstverständlich zur Anzeige bringen - und das solltest du auch tun.

Es ist zwar so, dass in solchen Fällen die meisten Täter nie ermittelt werden können. Ganz ausgeschlossen ist das aber nicht. Der Anzeige solltest du - um der Polizei die Arbeit zu erleichtern und ihnen überhaupt genug Anhaltspunkte zu geben, die sie zu eigenen sinnvollen Ermittlungen veranlasst - sämtliche Unterlagen beifügen, die du hast. Dazu zählen E-Mail, Screenshots der Kleinanzeige, den Überweisungsbeleg etc. Dann hat die Polizei ggf. so viele Informationen, dass sie den Fall aufklären können.

Dein Geld bekommst du allein durch die Anzeige natürlich noch nicht wieder zurück. Sollte der Täter aber ermittlet werden, kannst du dir von ihm (ggf. durch eine zivilrechtliche Klage, wenn er nicht freiwillig zahlt) das Geld zurückholen - vorausgesetzt, er ist dann noch ausreichend liquide.

Sicher kannst du das zur Anzeige bringen.

Aber die Anzeige wird wohl kaum Aussicht auf Erfolg haben. Leider. Und genau das wissen die Betrüger auch.

...kann man das anzeigen?

Man kann grundsätzlich alles anzeigen, das bringt Dir allerdings das Geld nicht wieder.

  • Wie hast Du bezahlt?
  • Deutscher oder ausländischer Verkäufer?
  • Bist Du sicher, dass Du seinen richtigen Namen und seine richtige Adresse hast?

Ach ja: Warum klickt man das weg, anstatt es zu lesen?:

Klicken: eBay Kleinanzeigen | Tipps für Deine Sicherheit

Du kannst erstmal sagen wie du bezahlt hast.
Und jetzt sage nicht "mit PayPal" ... mit PP kann man auf 2 Sachen bezahlen.

Ansonsten hast du einfach Pech dass du Betrogen wurdest.

Was möchtest Du wissen?