Bei breiten Liegestütze spüre ich keine Belastung in der Brust?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kleiner Tipp. Je mehr du in die Breite gehst, desto mehr trainierst du deinen Rücken. Das heißt im Umkehrschluss, dass je enger du gehst, mehr die Brust beanspruchst. Eine Übung die ich gerne bei meinem Freeletics-Workouts ist der normale Liegestütz. Hört sich am Anfang nicht schwer an. Allerdings wenn du beim runtergehen deine Schulterblätter zusammenziehst und deine Brust auf den Boden legst, Hände kurz hebst, um danach wieder hochzugehen, wird die Brust hard beansprucht. Also normale Liegestütz, runtergehen (Schultern zusammen), Brust ablegen, Hände vom Boden heben, wieder in die Stützposition hoch. Damit hab ich in 5 Wochen mehr an Kraft, Ausdauer und Masse zugenommen, als bei allen anderen Liegestützvarianten. Wenn du wissen willst wie es genau geht. Dann kannst du dir ja die Freeletics App runterladen (Keine Angst ist Kostenlos), da sind viele, gute Workouts drin, die deinen Körper richtig strapazieren und dich stärker machen.
P.S. Ich geh mal davon aus, dass du nicht auf Masse, sondern auf Kraft-Ausdauer trainierst.

Viel Spaß beim Trainieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je weiter der Abstand ist, desto mehr entlastet Du die Brust und belastest Schulter. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rayzzz111
17.03.2016, 14:09

Also eher nah beieinander ?

0

Leg die Arme mal fast im 90grad Winkel an dein Körper an und mach dann Liegestütze dann wirst du deine Brust schon spüren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rayzzz111
17.03.2016, 14:11

Kannst du mir ein Bild raussuchen ? Verstehe es nicht ganz

0

Was möchtest Du wissen?