Bedingte Wahrscheinlichkeit Lotto

3 Antworten

Hey,

dein Ansatz ist richtig. Aber liefert er nur die Wahrscheinlichkeit für die Zahl ist gerade und enthällt keine 1. Was du aber wissen möchtest, ist: die Wahrscheinlichkeit für keine 1 und es ist bekannt, dass die zahl gerade ist.

Das liefert dir die Bedingte Wahrscheinlichkeit.

P( A | B) = P( A + B) / P(B)

P( A + B) / P(B)

Es geht hier um Mengen, da ist der Operator plus ein wenig verwirrend.
Gemeint ist der mengentheoretische Schnitt von A und B, also:

P ( A | B ) = P ( A n B ) / P ( B )

1

Du hast absolut alles richtig gemacht, mit Ausnahme einer kleinen Sache: die korrekte Schreibweise für die gesuchte bedingte Wahrscheinlichkeit sollte lauten P(keine 1 | gerade zahl). Denn die Fragestellung lautet implizit: "die hoch ist die W-keit für eine Zahl, die keine 1 enthält, unter der Bedingung, dass diese Zahl gerade ist". Die Antwort 19/24 ist dann korrekt.

Die Schreibweise P(gerade zahl+keine 1), die du stehen hast, steht für die Wahrscheinlichkeit, dass eine Zahl gerade ist und keine 1 enthält. Und damit ist offensichtlich ein anderes Ereignis gemeint.

Bei 49 Kugeln 1 : 49 für ne 1,

also 2,04081632653 Prozent um ne eins zu kriegen.

Müßte also 97,9591836735 Prozent sein, keine 1 zu kriegen.

Es ist anders gemeint. Die zahl soll keine 1 ENTHALTEN, nicht keine 1 sein. Aber danke :)

0

Was möchtest Du wissen?