Bausatz - Zeitschriften

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wo bleibt denn hier die typische Antwort?! Google. :-) Die geben auch immer eine Internetadresse an, auf der es dann alle Infos gibt. Der Stuka umfasst 140 Ausgaben, die 2. kostet 3,95 alle folgenden 7,95. Wenn man das Ganze abonniert gibt es auch noch Geschenke. Die Bauanleitungen und die Zusatzinfos sind super. Ob man diese Modelle in dem Massstab und der Qualität billiger bekommt kann ich nicht sagen aber man hat auf jeden Fall den Vorteil, dass man die Kohle nicht auf einen Schlag auf den Tisch des Hauses packen muss sondern nur wöchentlich bzw monatlich und das ohne zusätzlich Kosten. Die Bounty, Titanic, Bismarck, Gorch Fock, der Monster Truck und der Rote Baron werden bei mir jedenfalls immer wieder bewundert.

macht 1102,5€ °_°

1

nicht zu vergessen ob die serie so lang im handel ist bis das flugzeug fertig ist. ich denke für einen kompletten bausatz im handel zahlst du deutlich weniger.

dasprinzip gab es schon vor 20 jahren mit einem saurierskelett, allerdings waren die hefte sehr informativ für kinder. schade das ich sie nicht aufgehoben habe. das kann man meiner meinung nach bei den reihen,in denen man ein puppenhaus oder anderes zubaut und sammelt nicht sagen.

theoretisch könnten die ja auch kurz bevor das Ding fertig ist, mit jedem Heft immer weniger Teile reinmachen, ich mein wer hört schon kurz vor Schluss auf <.< bzw. weiß jemand wie viel die weiteren Hefte wohl kosten? ich denke mal nicht das die alle 1 € kosten

0
@user489

ich denke die kosten um die 5,-€ und erscheinen wöchentlich. damals beim puppenhaus waren die folgehefte 8 DM

0

das wird wohl schon ein jahr dauern,der bausatz ist ja meistens komplex.das werden wohl so um die 50-60 Hefte sein.

VSR-Verlag - Abo-Abzocke!

Hallo, ich habe heute eine unsägliche Dummheit begangen und habe mich im Einkaufszentrum von so einem Typen zwecks Gutschein bequatschen lassen. Habe dem meine Adresse gegeben, aber weder Kontodaten, noch habe ich unterschrieben. Zu Hause seh ich mir das Heft mit dem Durchschlag an und sehe, dass das Geschriebene auch noch auf der nächsten Seite durchgeschlagen ist und der Typ meine Unterschrift für ein Zeitschriften-Abo gefälscht hat! Allerdings hat der meine Adresse falsch geschrieben, die Straße stimmt nicht ganz.. Habe dann direkt gegoogelt und lauter Beiträge über Betrug gelesen. Bei der Polizei habe ich auch angefrufen und der sagte mir, ich soll per Einschreiben widerrufen, doch ich habe im Internet jetzt mehrmals gesehen, dass selbst das nicht geholfen hat. Und ich habe die Befürchtung, dass wenn ich jetzt kündige, kündige ich ja mit meinen richtigen Daten, aber vielleicht schicken dir mir das dann trotzdem zu, da ja die Post das trotzdem zustellen kann, auch wenn die Straße falsch geschrieben ist. Ich bin so verzweifelt! Und ja, ich weiß dass das dumm war. Soll ich in meinem Widerruf direkt mit Anwalt drohen, da sie mich ja getäuscht und meine Unterschrift gefälscht haben und soll ich die Durchschläge als Kopie einfügen? Bitte helft mir!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?