battlefield 1 sniper kalibrieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast unten ja die Möglichkeit, es auf 75, 150 und 300 Meter einzustellen

Wenn du auf 75 Meter eingestellt hast, ein Feind genau 75 Meter entfernt steht und du mit dem Fadenkreuz direkt auf ihn zielst, triffst du ihn. Stellst du es nun auf 150 Meter, schießt du über ihn hinweg.

Du stellst also quasi die Entfernung ein, auf die dein Fadenkreuz exakt trifft.

Der Vorteil ist, dass du nicht schon bei "kleinen" Entfernungen extrem weit über den Feind zielen musst, sondern es dadurch einigermaßen einstellen kannst


Damit gleichst du die Anziehungskraft aus. In echt müsstest du noch Wind inkl Richtung, Temperatur, Luftdruck, Luftfeuchtigkeit, Höhe, Winkel, Spindrift und die Korioliskraft (Erdrotation) berechnen. Sei froh das es so einfach ist :D. Also wenn dein Ziel auf 400m entfernung ist, deine Waffe aber auf 100m eingestellt ist, verfehlst du. Wenn du die Waffe einstellst ändert sich der Winkel des Laufs und die Abweichung wird ausgeglichen. Das ist in echt auch so. Hoffe ich konnte dir soweit helfen.

Nun, wie auch die anderen Geschrieben haben, dient das zur Entfernung der Gegner. Ist das Gewehr auf 75 Meter kalibriert, schießt du bei einem Gegner der 150 Meter entfernt steht vor ihn auf den Boden wegen des Geschossabfalls. Also immer schön kalibrieren! 

Falls du die Entfernung nicht einschätzen kannst, nimm einfach das "Schützengrabenperiskop" mit, guckst auf den Spot auf den du Snipest und rechts steht wie weit das weg ist. Dann kalibrierst du die Waffe auf den Punkt (75m, 150m, 300m) der am nächsten dran ist und schon solltest du treffen! :)

Was möchtest Du wissen?