Babysitter Aushang: Würdet ihr anrufen?

Der Aushang - (Kinder, Kindergarten, babysitting)

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

Ich habe einen Verbesserungsvorschlag 75%
Ich würde anrufen 25%
Ich würde es ganz anders gestalten 0%

7 Antworten

Ich finde die Antwort von DODOsBACK sehr ausführlich und überaus zutreffend!

Du magst noch so verantwortungsbewusst sein, dennoch würde ich dir kein Kind für's effektive Babysitten anvertrauen.

Schlichtweg deshalb, weil du einfach zu jung bist, um die Verantwortung, die etwaigen Gefahren welche auftreten können, noch nicht abschätzen kannst.

Ich habe selbst ein Kind in deinem Alter und würde es nicht zulassen, dass es alleine für einen längeren Zeitraum (ev. Abends) auf ein fremdes Kleinkind aufpasst.

Das Praktikum zeichnet dich natürlich aus, aber während dessen warst du nie länger mit den Kindern ganz alleine bzw. wenn erst zu einem Zeitpunkt wo ihr euch schon näher kanntet. Auch war sicher eine erwachsene Betreuungsperson in der Nähe bzw. erreichbar.

Ich habe einen Verbesserungsvorschlag

Du hast schon gute Ratschläge erhalten. Denke also an deinen Schreibstil (z.B. unterschiedliche Satzanfänge).

Damit du bei "Fremden" einen Fuß in die Tür bekommst, kannst du einen Probenachmittag zum Kennenlernen anbieten.

Nebenbei bemerkt, viele Eltern suchen händeringend für ab und zu einen Babysitter und kennen nicht zwingend jemanden.

Ein Babysitterkurs ist schon mal ein guter Anfang, sie suchen ja nicht nach einer pädagogischen Fachkraft oder Tagesmutter, also ist dein Alter und deine Qualifikation absolut okay!

Alles Gute für dich und viel Erfolg!

Grundsätzlich stellen die meisten Eltern keine minderjährigen "Fremden" als Babysitter ein...

Du solltest versuchen, deinen ersten "Job" bei Bekannten zu kriegen - danach geht es meistens über Mundpropaganda weiter!

Gute Kandidaten wären z.B. Spielkameraden deiner Schwester, Nachbarn, Verwandte, Geschwister von Klassenkameraden oder Leute, die du aus dem Sportverein kennst.

Hänge den Zettel in dem Kindergarten aus, in dem du dein Praktikum gemacht hast/ wo auch deine Schwester hingeht. Dann können Interessenten zumindest die Erzieher dort befragen!

Nimm es den Eltern nicht übel, wenn sie NICHT anrufen - überleg dir mal selbst, wem du deine kleine Schwester "anvertrauen" würdest. Würde dir ein  "Babysitterkurs" als Qualifikation reichen???

Was möchtest Du wissen?