Ausschwenken beim Bus, einfache Erklärung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beim abbiegen bzw. beim starken einlenken. Das liegt daran, dass die Hinterachse zum Drehpunkt wird und das Heck des Busses somit beim abbiegen in die zur Fahrtrichtung entgegengesetzte Richtung ausschwenkt.

Wenn der Bus rechts abbiegt, schwenkt das Hinterteil nach links. Das ist die gefährlichste Situation, wenn man gerade überholt. Je mehr Heck nach den Hinterrädern kommt, um so größer ist der Ausschlag.

Erklärung: Die Hinterachse ist starr und wird beim Lenken zum Drehpunkt.

Gut, und wann ist das Ausschwenken am größten? Wenn man scharf abbiegt oder mit wenig Lenkeinschlag?

0
@oPoSpi

Bei viel Lenkausschlag ist auch das Ausschwenken am größten.

Noch einmal zur Veranschaulichung: Der Bus wird von den lenkenden Vorderrädern aus der Gerade gebracht. Die Hinterräder können nicht lenken und darum dreht sich der gesamte Bus so wie der Zeiger einer Uhr um die Hinterachse. Beim Uhrzeiger hast Du ja auch ein "Heck" auf der anderen Seite der Achse.

Hoffe so verstehst Du es.

0

Meistens wenn der Bus abbiegt!

Was möchtest Du wissen?