Ausildung abbrechen bei aldi?

19 Antworten

Wenn es dir überhaupt keinen Spaß macht kannst du die Ausbildung abbrechen. Das hat nämlich keinen Sinn später im Aldi oder sonst einem Geschäft herum zu dackeln wenn es dir nicht einen Funken Spaß macht und du dich nicht in dieser Arbeit siehst. Jedoch solltest du finanziell abgesichert sein!, und du solltest dich in deiner Umgebung nach Maßnahmen umschauen zum Beispiel über das Arbeitsamt. Du könntest ebenso aber verschiedene Praktikas in diesem Jahr machen und du darfst natürlich nicht vergessen dich wieder auf das nächste Jahr zu bewerben. Folge deinem Herzen, wenn es dir wirklich gegen den Strich geht und es sich nicht um Faulheit oder sonst was dreht dann solltest du dich noch einmal umorientieren ansonsten. Nach dem ersten oder gar dem zweiten abzubrechen ist nämlich dämlicher.

Das geht sicherlich nicht nur dir so. Als ich anfing zu lernen, war ich abends fix und fertig. Es ist ein großer Unterschied, ob man vormittags in der Schule sitzt und am Nachmittag frei hat, oder den ganzen Tag arbeiten muss. Du solltest wenigstens noch ein bis zwei Monate durchhalten und schauen, ob du dich dann daran gewöhnt hast. Hinschmeißen kannst du dann immer noch. Ne neue Lehrstelle zu finden, kann manchmal schwer sein.

Lehrjahre sind keine Herrenjahre. Altes Sprichwort, hat sich aber bis heute nichts daran geändert. Zusammenreißen,durchhalten. Nach einigen Wochen hast Du Dich an die schwere Arbeit gewöhnt, entwickelst auch die nötigen Muskeln und Kondition dafür. Später hast Du dort gute Verdienst- und Aufstiegschancen, sofern Du Deine Einstellung änderst. Auch bei einer anderen Lehrstelle, so Du denn nochmal so viel Glück hast, eine zu bekommen, wirst Du nicht fürs faul rumsitzen bezahlt.Viel Glück.

Was möchtest Du wissen?