Ausbildung zur Sozialassistentin, Erfahrung?

1 Antwort

ich mache zur Zeit die Ausbildung zum Sozialassistenten. da kommt wirklich eine Menge auf dich zu.

Du absolvierst in einem bestimmten Zeitraum 3 Pflichtpraktikas. In diesen Pflichtpraktikas findet immer eine Hospitationsstunde statt. Das heißt, du musst da etwas vorbereiten. Die pflichtpraktikas sind in der Kinder-und Jugendhilfe, Behindertenhilfe und Altenpflege. Ich weiß ja nicht wo du wohnst,aber bei mir war es so, dass wir uns die Einrichtungen selbst aussuchen konnten. Es kann auch sein, dass deine spätere Beruffschule das selbst regelt.

während der Schulzeit,wirst du in sogenannten Lernfelder unterrichtest. Es sind insgesamt 8 Lernfelder. Wie die Lernfelder nun unterrichtet werden entscheidet jede Schule selbst. Bei mir ist es zum Beispiel so: LF 5, 5.1 (Medizin). da steht dann nur 5.1 im Stundenplan drin. du wirst es später selber sehen, ob nun das Lernfeld als ein Komplex unterrichtet wird, oder ob die Variante wie bei mir stattfindet. Auf alle Fälle, wirst du richtig viel büffeln müssen, da eine Menge arbeiten auf dich zukommen werden. Im großen und ganzen ist die Ausbildung eigentlich nicht schlecht. Später, wenn du alle Pflichtpraktikas durch hast, findet noch ein Wahlpflichtpraktikum statt. das ist das Abschlusspraktikum deiner Praktikumszeit. Du kannst dir aussuchen ob du nochmal in die Altenpflege, Kinder-und Jugendbereich oder Behindertenhilfe gehst. Je nachdem wo es dir am besten gefallen hat, würde ich wieder dorthin zurück gehen. Versuch auch gleich von vornherein, die Einrichtung zunehmen, wo du bereits während deines Pflichtpraktikums warst. In dem Wahlpflichtpraktikum findet auch deine Praktische Prüfung statt. Du musst wieder ein Angebot vorbereiten, allerdings dieses mal ausführlicher mit Planung. (Wie man eine Planung aufstellt, nehmt ihr vorher im Unterricht durch).

Am Prüfungstag: Ich kanns dir jetzt nur von mir erzählen.

Ich musste kurz nacheintreffen der Prüfer, in einem 30minütigen Vortrag meine Einrichtung vorstellen, mit Klientenanalyse und Angebot (alles). nachdem Vortrag, startete der praktische Teil. Die Prüfer sind ca.2h hinter mir her gelaufen. In diesem Praktischen Teil, musste auch das Angebot vorgestellt werden. nachdem  das durch war, musste ich meine eigene Arbeit reflektieren. Das heist ich musste erzählen, wie das Angebot verlief, wie ich auf die Kinder gewirkt hab etc. Danach bin ich zurück in meine Gruppe gegangen, da die Prüfer über meine Note getüfftelt haben. dann wurde ich nochmal kurz geholt mir wurde die Note bekannt gegeben. Anschließend war alles vorbei.

So ähnlich, wird's dir dann auch gehen.

Wünsch dir alles Gute für die Ausbildung, packst du!

Studium mit sozialassistentin Ausbildung?

Hallo Leute, ich wollte fragen, ob es möglich ist zu Studieren mit einer Ausbildung zur Sozialassistentin, ohne die Erzieher Ausbildung hinter her zu machen. Ich habe mal gelesen, dass es möglich ist nach der Ausbildung ein fsj zu machen um das Fachabitur zu bekommen, um dann an der Fachhochschule zu studieren?

würde mich über eine Antwort freuen und danke im voraus!

...zur Frage

Wie kann man eine Lernbiographie (bunt) gestalten?

Ich mache gerade eine schulische Ausbildung zur Sozialassistentin und muss eine Lernbiographie zu mir erstellen, also mit Bildern wann ich das erste mal greifen gelernt habe oder laufen konnte und so was. Allerdings müssen wir das ganze auch (bunt) gestalten. Ich möchte aber nicht unbedingt ein Zeitstrahl machen, weil das zu einfach ist. Hat jemand Ideen, wie man das noch darstellen könnte?

...zur Frage

Praktikum vor der Ausbildung (Krankenhaus )?

Hallo zusammen. Ich bin W, 18 und mache zur zeit eine schulische Ausbildung zur Sozialassistentin (2 Jahre - bis Mai noch ). Im April fange ich wahrscheinlich meine Ausbildung zur Krankenschwester an. Da ich erst im September 18 geworden bin, bin ich ja noch schulpflichtig oder? Aber könnte ich nicht einfach die Schule Ende Dezember abbrechen und dann ein Praktikum im Krankenhaus bis zur nächsten Ausbildung machen? Oder geht das nicht, weil ich noch Schulpflichtig bin?

...zur Frage

Bewerbungsschreiben Sozialassistentin ...?

Hallo ihr Lieben.. ich bräuchte einmal eure Hilfe.

Ich würde gerne eine zweite Ausbildung zur Sozialassistentin machen. Leider kann ich meinen ausgelernten Beruf, zur Friseurin, aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben.. daher eben eine zweite Ausbildung.

Nun bin ich am Bewerbung schreiben und mir fällt nicht so recht ein, was ich schreiben könnte und wie ich das eben einbringen soll, das ich meinen vorherigen Beruf nicht mehr ausüben kann und deshalb mich Beruflich umorientieren möchte..

Kann mir da bitte jemand helfen?

Danke schon mal im voraus .

...zur Frage

Was erwartet mich in der Berufsvorbereitender Bildungsmaßnahme BVB ersten BVB Tag am Freitag?

Also ich geh am Freitag zum ersten mal in so einer BVB und wollte fragen was mich dort erwartet? Komm ich in einer Klasse ? Werde ich dort teste schreiben oder so? Erfahrung ? Ich werde in 2 Woche 18 Jahre und bin seit Sommer mit der schule fertig (BVJ Abschluss) keine Ausbildung gefunden leider.

...zur Frage

Kündigung zurückziehen möglich?

Hi Leute,

hat jemand von euch schon mal die Erfahrung damit gemacht eine Kündigung „zurückzunehmen“ auf der Arbeit? Speziell in der Ausbildung..

Würde mich über eure Erfahrungsberichte freuen!

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?