Ausbildung langweilig was kann ich tun?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn du mit dem dasein als hausfrau und mutter zufrieden bist, dann schmeiß deine ausbildung und such dir einen mann, der dich finanzieren kann. ansonsten gibt es zwar jobs in denen du zeitweise zu hause tätig sein kannst (am computer zum beispiel), aber während der ausbildung wüsste ich keinen betrieb oder keine einrichtung, die ihre azubis zu hause lässt nach dem motto: die werden da schon arbeiten. es fehlt dann nämlich die kontrolle.

Also bengi, Hausfrau und Mutter ist ein Vollzeitjob, und zwar 24 Stunden am Anfang, später vielleicht "nur" noch 12 Stunden.

Und Sina, jeder hat mal einen Durchhänger, da musst Du durchhalten. Es ist nicht einfach den richtigen Beruf zu finden.

1

Schade, dass Du Deine Situation sehr inkonkret beschreibst, so kann man/frau Dir kaum daraus helfen. Aber, zu glauben, dass "Mutter sein" für Dich ein Zukunftsberuf und Lebenserfüllung wäre, kann ebenso eine Illusion sein und wenn Du das dann auch schmeißen möchtest...die armen Kids. Mutter sein und Familienfrau ist eine wichtige vorübergehende Lebensabschnittaufgabe - Du wirst irgendwann froh sein, wenn Du wieder Du selber werden kannst und ohne berufliche Anerkennung, kann Dein Leben sehr frustrierend enden (...). Übrigens: Kinder sind sehr stolz auf eine Mutter, die auch für einige Stunden am Tag eine berufliche anerkannte Position einnimmt - genauso leiden sie mit, wenn es beruflich nicht klappt. Ich wünsche Dir, dass Du die schwierige Ausbildungszeit annimmst oder parallel Dir das Richtige suchst und neu anfängst (...)!

was du noch machen könntest: hinterfrage doch mal dich und den beruf, in dem du gerade ausbildung machst. passt ihr zwei wirklich zusammen? oder gibt es andere beschäftigungen, die dir mehr spaß machen könnten und in den du sogar außerhäusig glücklich und zufrieden werden kannst.

Ausbildungsjahre sind keine Herrenjahre heisst es... 3 Jahre und mehr sind eine lange Zeit aber da musst du durch! Sei froh das du einen Ausbildungsplatz gefunden hast, vor der Tür stehen noch zig andere die gerne an deinem Platz wären! Auserdem gehst du auch während der Woche in die Berufsschule, das muss doch auszuhalten sein. Und du sagst du willst lieber daheim sein, was willst du dann machen, woher bekommst du dein Geld für Auto, Wohnung, Party, Freizeit? Halte einfach durch, haben auch schon andere geschaft!

Es gibt mehr Menschen, denen Arbeit keine Spaß macht. Aber das ist nicht das Problem. Ohne Arbeit kann man nicht selbstbestimmt leben. Selbst bestimmtes Leben, von niemanden abhängig sein, auch nicht von Hartz IV, ist das Ziel. Der Preis dafür ist die Arbeit.

Macht dir diese Arbeit keinen Spaß oder Arbeit allgemein.

Was möchtest Du wissen?