Aufgaben der Synapsen?

 - (Biologie, Synapsen)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Synapsen sind für Reizweiterleitung verantwortlich. Am Ende einer Nervenzelle sitzen Bläschen mit einem Stoff drin. Wenn jetzt ein elektrischer Reiz kommt, öffnen sich die Bläschen und der Stoff "fällt" auf die Rezeptoren einer anderen Nervenzelle. Diese leiten den Reiz dann wieder zu den nächsten Bläschen etc.

Die Synapsen sind für die Reizweiterleitung verantwortlich. Am Ende einer Nervenzelle sitzen Synaptische Bläschen, die mit Neurotransmittern  gefüllt sind. Wenn jetzt ein Elektrischer Reiz kommt, öffnen sich die Synaptischen Bläschen und die Neurotransmitter "kommen" durch den Synaptischen Spalt auf die Rezeptoren, einer anderen Nervenzelle. Und dann wieder zu den Nächsten Bläschen. 

Synapse - Aufbau und Funktion


die Synapsen leiten wie oben genannt Reize weiter. Sie fallen auf die Rezeptoren, werden dann weitergeeleitet und so weiter... sie sind aber auch noch dafür da, das nicht jeder kleinste Reiz witergeleitet wird. Schwache Reize schaffen es nicht über den Synaptischen Spalt. Das ist auch gut so, denn stell dir vor du würdest auf jedes kleinste Detail reagieren!

Was ist eine nervenleitung/erregungsleitung?

Ist das richtig ?
Nervenzellen sind mit weiteren Nervenzellen oder anderen Erfolgsorgnen zb Muskeln verschaltet. Am axonhügel einer Nervenzelle kann eine Erregung entstehen die als elektrischen Impuls über das Axon zu den endknöpfchen läuft. Die Kontaktstellen zwischen endknöpfchen und der zellembran der folgezellen heißen Synapsen. Im endknöpfchen löst die Erregung die Freisetzung eines Übertragerstoffes aus, der sich an Rezeptoren in der zellembran der folgenden Nervenzelle bilden kann. Die folgenden Nervenzellen verarbeiten die so eingehenden Informationen und kann eine neue Erregung am axonhügel bilden

...zur Frage

Frage zu Synapse?

1) Stimmt es dass eine Nervenzelle jeweils einige 100 Synapsen auf ihrer Oberfläche trägt?

2) Sind eigentlich alles in der Verbindungen nach dem zweiten Lebensjahr festgelegt ?

3) gibt es Experimente die zeigen, dass manche Nervenzellen in der Lage sind zwei oder drei verschiedene Transmitter herzustellen ?

danke im Voraus!

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen einem Nerven- und einem Synapsengift?

Hallo liebe Gutefrage-User,

ich habe eine Frage bezüglich der verschiedenen "Giftarten".

Morgen Nachmittag schreiben wir eine Klausur in Biologie und dort geht es - mitunter - um das Thema "Synapsengifte" und wir haben daraufhin die Begrifflichkeiten Synapsen- sowie Nervengifte voneinander getrennt. Synapsengift heißt ja lediglich nur, dass es an EINER Art von Synapse wirkt (z.B. Ach-gesteuerten Kanäle) und Nervengift heißt, dass es an ALLEN Nervenzellen wirkt (z.B. das Kugelfisch-Gift wirkt an allen spannungsgesteuerten Kanälen im Axon.)

Ich verstehe allerdings diese Abgrenzung nicht; selbst im Internet werden diese Abgrenzungen nicht deutlich und Gifte, die wir als Synapsengifte betitelt haben, sind - laut Internet - doch Nervengifte. Woran erkenne ich den Unterschied? Bitte helft mir!:(

Gruß tshirt

...zur Frage

Beste Quelle für Muskelkontraktion?

Hi, ich halte diesen Freitag eine Präsentation über das Thema: "Vom Reiz bis zur Kontraktion im Muskel". Unser derzeitiges Thema ist also Neurobiologie, also mit Nervenzellen und Synapsen.

Ich nehmen mal an, dass damit die Muskelkontraktion gemeint ist oder nicht?

Ich habe mir so einige Quellen rausgesucht und würde gerne mal von jemanden hier hören, der Ahnung hat, welches davon die beste ist oder, ob er oder sie eine bessere hat?

Hier die Quellen:

https://www.abiweb.de/biologie-neurobiologie/motorische-endplatte/muskelkontraktion.html

P.S. Die Präsentation soll etwa 15 Minuten lang sein und die Anderen Links werde ich als Antwort posten, weil man nur einen in die Frage packen kann

Danke im voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?