Armani AR2460 echt oder fake?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, ist eine echte AR2460. Bei Armani wird, wie bei vielen anderen Modelabels auch, der Markenname an viele Hersteller aller möglichen Dinge verkauft, die irgendwie ins Konzernbild passen. Die Uhren mit dem Label sind allesamt in Asien gefertigt, der Aufwand liegt bei der etwas aufwendigeren Gehäuseverarbeitung. Sonst ist da drin ein Quarz-Chrono-Werk von Miyota, welches im massenhaften Einkauf nur ein paar Euro kostet. Ist aber ohne Frage haltbar und zuverlässig. Insgesamt ergibt sich ein Wert, der sich in den im Netz verbreitet verlangten 150 Euro wiederspiegelt. Die Preisempfehlung von 369 Euro verlangen die Läden, allen voran Christ, die von den exorbitanten Gewinnspannen leben (müssen). Meist teure Ladenmiete/-einrichtung, Angestellte, Lizenzgebühren an Armani... Wenn du weiter nach Armani-Uhren im Netz und bei Christ & Co. schaust, wird dir dass immer wieder so auffallen, bei jeder Armani.

Die AR2460 mit massivem gebürsteten Band und Gehäuse, einem Miyota OS20, Mineralglas und 5 bar wasserdicht liegt vom Gegenwert im Vergleich zu anderen vergleichbaren Marktangeboten mit 150 Euro immer noch zu hoch. 100 Euro wären angemessen. Ein Quarz-Chrono von Seiko mit dem Werk 7T94 und 10 bar wasserdicht (was deutlich praxisfreundlicher ist als mit 5 bar nur spritzwasserfest), aufwendigerem Zifferblatt, guter Leuchtmasse und massivem Band/Gehäuse kostet ebenfalls ab 150 Euro, was als realistisch und fair zu bezeichnen ist. (Modell SNN235P1, hab ich auch)

2

Wunderbar so eine Antwort hab ich gesucht!

2

Was möchtest Du wissen?