Arganöl über Nacht auf feuchtes Haar oder trockenes?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Entscheidung für das Haaröl ist sehr gut. Wenn Du gleichzeitig Deine Pflegeprodukte auf die Inhaltsstoffe prüfts würde ich dann noch eine Haarkur empfehlen, um die positive Wirkung zu verstärken:

Das erwärmte Öl (ca. 1-2 EL) wird dabei mit beiden Händen in den Spitzen und Längen bis zur Kopfhaut verteilt. Eine lange Einwirkzeit (mindestens 60 Minuten) verbessert den Effekt, so dass es ratsam ist, den Kopf mit angewärmten Handtüchern zu umwickeln und diese so lange wie möglich auf den Kopf zu belassen. Eine ideale zeitsparende Variante ist das Arganöl über Nacht einwirken zu lassen und das Haar am nächsten Morgen gründlich auszuwaschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?