Arbeiten bei Subway, gut in der Bewerbung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke auch, dass sich die Tatsache einer Tätigkeit nie negativ auswirken kann. Vielleicht kannst Du das sogar ins positive verkehren, da Du Dich gerne beruflich weiterentwickeln möchtest und die entsprechende Qualifikation besitzt....nur aufpassen, dass Du den aktuellen Arbeitgeber nicht schlecht dastehen lässt im Anschreiben, sondern auf Deine Stärken bezogen.

Auch gut ist die o. g. Idee, Aspekte wie Kundennähe oder Stressresistenz herauszustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es nicht im Anschreiben verwenden, sondern im Lebenslauf erwähnen, wenn es für deinen neuen Job relevant ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von calla98
10.10.2016, 11:33

Nein, ist es eigentlich nicht, aber im Anschreiben muss man ja sagen was man im Moment macht.

0

Allein schon das du im Moment arbeitest und nicht rumsitzt kommt schon gut :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo du arbeitest ist egal solange du überhaupt arbeitest und nicht mit dem Hintern auf dem Sofa lungerst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?