8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Technisch gesehen ist in jeder Apple Watch das gleiche drin. Die Unterschiede ergeben sich teilweise durch die verwendeten Materialien (Alu, Edelstahl, Gold, Saphierglas) und die Armbänder (Plastik oder aufwändig verarbeitete Armbänder aus Einzelteilen). Dies ist aber nicht der Hauptgrund der Preisunterschiede, es geht hier nicht um Mehrkosten. Der wichtigste Grund ist die Preisgestaltung selbst! Apple hat den Preis der verschiedenen Versionen so festgelegt, den sie glauben, den Kunden bereit sind zu zahlen. Der Unterschied ist also nicht nur der Material- und Verarbeitungspreis, sondern die Kundensegmentierung. Eine goldene Edition-Version kostet in der Herstellung und im Material niemals den Preis, der dafür verlangt wird. Dafür macht der Preis diese Version zu einer Exklusivität, nur wenige wollen dessen Preis zahlen. Apple will mit der Watch im Uhren-, Schmuck- und Luxusbereich mitspielen, wo andere Preisgestaltungen stattfinden als im Konsumelektronikbereich. Die Apple Watch soll etwas Wertiges, ein Schmuckstück darstellen und hat, so blöd es klingt, somit auch ihren Preis. Zum Glück gibt es wenigstens auch die Sport Edition, die für alle sind, die einfach nur eine Apple Watch wollen, diese ist aber auch nicht gerade günstig.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Nutze seit 19 Jahren Apple Geräte

Nein. Außer das hochwertigere Gehäuse und das Saphirglasdisplay gibt es keine weiteren Veränderungen gegenüber der Apple Watch Sport. Du musst wissen dass Apple seine Preise nicht danach festlegt wie gut das Produkt ist sondern was eine ausreichende Anzahl von Kunden bereit ist dafür zu bezahlen. Dafür werden im Vorfeld der Produkteinführung richtige Marktforschung und auch Umfragen betrieben. Am Ende wird dann ein Preis gewählt der eine Mischung aus hoher Gewinnspanne und guten Verkaufszahlen verspricht.

Danke super Antwort und klingt auch plausibel.

0

Für alle die finden, dass die Apple Watch zu teuer ist: Sie ist nicht teuer. Schau dir Rolex Uhren an. Die Kosten genauso viel (sogar noch mehr) und trotzdem beschwert sich niemand über den Preis, obwohl es nur ein Uhr ist!

Normale Uhren haben komplexe mechernismen und halten Generationen lang und die Apple watch vielleicht 4-5 Jahre. Die Uhr geht beim runterfallen sofort kaputt undsoweiter. Du kannst also keine Rolex mit einer Apple watch vergleichen!!!

1
@MyProducer

Die Front aus Saphirkristall geht bei einer Rolex nicht mehr oder weniger kaputt, als bei einer Apple Watch...

Die Apple Watch hat durchaus auch das Potenzial, Generationen zu halten, vom Akku mal abgesehen. Die Funktion als Uhr an sich wird ja nicht schlechter mit der Zeit ;)

0

Die Sport Edition geht eventuell kaputt die normale nicht ich habe sie nämlich und sie ist mir ein paarmal auf dem Boden gefallen und es ist nichts passiert

1

Damit sich Tim Cook seinen neuen Bentley bestellen kann.

Bentley fährt Jony Ive. Was Tim Cook fährt, weiß man nicht so genau...

0

Ive dürfte nicht der einzige sein ;-)

0
@DrCyanide

Wer weiß. Jobs fuhr SL, berüchtigterweise aber dank Gesetzeslücke ganz legal ohne Kennzeichen...

0

Es ist nur wegen den Gehäuse so teuer. Edelstahl 👍 Würde ich kaufen. ☺️

Vor allem wegen den Saphirglas und den Armbändern ist es teurer

1

Danke...jetzt hab ich ETWAS dazu gelernt😉😉😉

1

Was möchtest Du wissen?