Angst vor Killer-Clowns. Berechtigt?

6 Antworten

Man sollte das auf jeden Fall ernst nehmen. Meiner Meinung nach sind das keine 'Pranks' mehr. Inzwischen werden ja schon Autos angezündet und Menschen durch Kettensägen schwer verletzt.
Ich würde eine kleine Tasche mitnehmen, wo du Platz für Pefferspray und einen Stein oder so hast. Denn wenn du - wie du sagst - nicht schnell rennen kannst, finde ich ein Stein wirklich sehr hilfreich. Wenn er einen Stein ans Bein geworfen bekommt, kann der Clown erstmal nicht so schnell rennen, denn das tut extrem weh.

Ich hasse diese Clowns wie die Pest. Wenn man privat oder mit Freunden sich gegenseitig erschreckt ist ja noch ok. Aber wenn man es bei fremden Leuten macht, finde ich es einfach schrecklich. Wenn man den falschen erwischst und er das nicht als Spaß versteht kann das für den Clown böse enden.
Ist nur meine persönliche Meinung

Naja eigentlich hast du dir deine Frage doch schon selbst beantwortet ;) Notwehr, wegrennen, Polizei rufen.. vielmehr kann man nicht machen. 

Kauf dir doch CS-Gas oder Pfefferspray, das kannst du auch aus weiterer Distanz einsetzen und somit verhindern, dass dir der Killer-Clown zu nahe kommt. 

Aber ehrlich gesagt denke ich, dass das auch ein bisschen hoch-gehyped wird.. Klar gibt es die.. aber vor allem in den USA! Und wenn du nicht gerade in den Wald läufst oder dich von der Zivilisation anderweitig entfernst, wirst du auch kaum einem begegnen..

 Und die meisten machen das traurigerweise aus Spaß, somit gibt es auch eine Chance, dass dir der Clown gar nichts antun will. 

Kauf dir ne Trillerpfeife und geht am besten nirgendwo dahin wo nix los ist. Ihr könnt ja auch feiern gehen , Club oderso

Was möchtest Du wissen?