An Menschen mit Locken. ..wichtig!

10 Antworten

Hey ^^

Ich wasche meine Haare dreimal die Woche (mit nem Shampoo von SebaMed, die sind recht mild) und Kämme sie aber nur direkt danach und gebe nach einiger Zeit eine Leave In Kur ins Haar. Einmal die Woche betreibe ich jedoch mehr Aufwand und mache eine Kokosölhaarkur, dabei Kämme ich die Haare dann auch richtig durch (man verliert ja eigentlich rund 100 Haare täglich, dadurch, dass ich meine Haare aber nicht mehr Kämme, bleiben sie im Haar hängen). Morgens sprühe ich sie mit einem sekbstgemischten Spray aus Wasser und Pflegespühlung ein, "Kämme" sie mit meinenHänden durch in gebe dann meine Leave In Kur ins Haar (Feuchtigkeitshaarmilch von Balea). Wenn ich sie morgens Kämme, habe ich im Null Komma nix den "Explodierten Hamster"-Look😂 die Lockenspülung von Guhl finde ich ganz gut, wenn sie sich schnell aushängen, die Pflegt jedoch nicht soooo extrem gut, wie ich finde...wenn's dir bei ner Spühlung mehr um Pflege geht, würde ich mal die Feuchtigkeitsspülung von Balea ausprobiern, ist das beste, was mir an Spülung bis jetzt untergekommen ist ;) (und ich habe wirklich viel ausprobiert).

LG ^^ 

Ich wasche meine Haare jeden 3. Tag. Wenn sie noch nass sind, bürste ich sie gut mit dem Tangle-Teezer durch und lass sie dann lufttrocknen. Den Tag über bürste ich auch ab und zu rüber (Aber nicht zu gründlich, da sie sich sonst auch bei mir aufplüschen:D). An den Tagen, wo ich meine Haare nicht wasche, sitzen die Locken am Morgen nicht mehr so schön, ich feuchte meine Haare dann ein wenig in den Längen an und bürste sie noch mal durch, lasse dies dann wieder lufftrocknen und dann sieht es auch wieder ganz gut aus :) Vielleicht hilft dir das ja auch weiter :)

Ich habe auch starke Naturlocken, gehen bis über die Brust.

Ich wasche sie mir ungefähr jeden zweiten Tag, dabei benutze ich kein Shampoo, sondern nur Spülung - am besten die Spülung für braunes Haar von Balea. Shampoo benutze ich nur alle paar Wochen, wenn ich eine Kur mache oder beispielsweise am Tag vorher viele Stylingprodukte verwendet habe.

Nach dem Waschen trockne ich meine Haare mit einem Handtuch etwas, kämme sie im noch nassen Zustand aus und tue dann den Glättungsbalm von ISANA in meine Haare - ohne das, wirken meine Haare total frizzig und trocken, und sind noch lockiger als vorher. Meine Haare trocknen meistens in zwei Zöpfen über Nacht, oder tagsüber offen. Jedoch auf keinen Fall mit offenen Locken schlafen !

Alle paar Wochen, bzw. immer wenn ich Zeit habe mache ich eine Olivenölkur - Öl in die mit Shampoo gewaschen Spitzen, 10 Minuten einwirken lassen, mit Shampoo auswaschen und dann ganz normal deine Spülung benutzen.

naturlocken mit kämmen behalten...

Naa ihr...:D Ich habe von natur aus locken...wenn ichdie haare an der luft trocknen lasse...sobalt ich sie allerdings kämme liegen sie irgendwie platt und hässlich am kopf an...weiß irgendjemand was ich dagegen machen kann?? Denn wenn ich sie nicht kämme sind sie immer so verknotet...

...zur Frage

Ist es schädlich, wenn man sich die Haare nicht mehr kämmt?

ich tupiere mir die haare tägl. und kämme sie abends aus, reiße mir dabei aber viele haare aus. ich überlege jetzt ob ich die haare jetzt so lassen soll nach dem toupieren, also garnicht mehr kämmen. meine haare sind schulterlang und dicht. ich wasche sie tägl. kann da was passieren? sehen die nach ner zeit eklig aus? bitte um ein paar gute tipps!

...zur Frage

Gibt es einen Trick, wie man die Haare kämmen kann, ohne dass sie danach dick werden und die Locken weggehen?

nachdem meine haare nass waren wenn ich sie zb gewaschen habe und sie dann trocken sind, habe ich richtig schöne locken aber ich muss sie natürlich kämmen und sobald ich damit fertig bin, sind meine haare so fluffig und dick ich habe zwar noch ein paar locken aber die sieht man kaum noch. gibt es da einen trick bei dem man die haare kämmen kann ohne dass sie danach dick werden und die locken weggehen ?

...zur Frage

Kann man durch kämmen eine Glatze kriegen?

Ich hab mich gefragt ob man durch kämmen (oder ähnlichen) eine Glatze kriegen kann, weil wenn man sich kämmt reißen ja immer ein paar haare aus und wenn das zu oft passiert und die haare nichts so schnell nachwachsen...

...zur Frage

Wie schaffe ich es das meine Locken nicht beim Kämmen verschwinden?

Hey
Ich habe langes dickes Haar und eigentlich leichte Naturlocken. Meist Kämme ich meine Haare vor dem Waschen gut durch. Nach dem waschen mache einen Schaumfestiger hinein und Föhne sie anschließend. Zu diesem Zeitpunkt habe ich dann meistens locken, dennoch nur so lange bis ich sie Durchkämme. Den sobald ich dies tue verschwinden meine Locken.

Woran liegt das und was kann ich tun damit die Locken nicht gleich beim ersten kämmen verschwinden?

Danke schon im Voraus.

...zur Frage

Haare kämmen wichtig?

Ist haare kämmen wichtig zb ich kämme nicht oft meine haare föhne sie nach m duschen manchmal föhne ich auch nicht und lasse die dan so

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?