An die Brillen Träger Ich sehe ohne Brille nicht, wieso?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wieviele Dioptrien hast du? Wenn es nur recht wenige sind, kann es sein dass dein auge/gehirn sich selbst "eingestellt" hat, also durch konzentration das bild selbst scharf stellt und es sich jetzt an die Brille gewöhnt hat.

Es kann auch sein, das du es nicht "bemerkt" hast dass du sie brauchst und nur geglaubt hast,dass du sie brauchst. (So wie ich damals. Ich dachte ich sehe total normal. denkste. 2 Dioptrien je auge. mit 8 jahren damals)

Gibt 2 Möglichkeiten 1. deine Sehschwäche hat sich verschlechtert und du siehst schlechter 2. du gewöhnst dich an die Brille und deine Augen sind endspannter und wenn du sie abnimmst ist es für sie ungewohnt 

Das ist ganz normal und kommt jedem nach kurzer Zeit mit Brille und folgendem Absetzen so vor. Vorher hattest du keine Korrektur... mit Brille stellt sich Auge und Gehirn auf das normale gute Sehen ein... wenn du dann die Brille wieder absetzen tust kommt dir das Sehen noch schlechter vor als vor dem Brilletragen. Du hast dich zudem zuvor an die schlechte Sicht gewöhnt, du kanntest so die "gute" einfach auch nicht. 

Das Auge gewöhnt sich an die Brille. Wenn du die Brille abnimmst, muss sich das Auge wieder mehr anstrengen, deswegen siehst du einige Minuten oder länger verschwommen. Mit der Zeit gewöhnt sich das Auge aber daran, selber "zu arbeiten". 

das sollte sich nach paar minuten wieder normalisieren oder deine brille ist falsch eingestellt.

Was möchtest Du wissen?