An alle Hobby-Bäcker! Creme zubereiten ohne Sahne, trotz Rezept?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo wenn du aus 4 Eiweiß --Eischnee machst und drunterhebst.

Ich hab es zwar noch nicht probiert , ausser bei Käsekuchen,

vielleicht geht das.Eigelb kannst ja separat einfrieren und bei Bedarf auftauen.

Nur ein Tipp--ohne Gewähr.

Vg pw (-:

Selbst wenns nicht klappen sollte mit dem Eischnee...könnte der Eischnee meiner Frischkäsemasse "schaden", also sie negativ in der Konsestenz beeinflussen? Weiß das jemand? Nicht dass sich da irgendwas wieder voneinander löst?!

1
@Leylayala

Bei dem Käsekuchen den ich letztens gemacht habe , hatte ich auch

Frischkäse mit dabei , dazu den Eischnee .War ein kleines bisschen

fester , hat aber geschmacklich 0 verändert.

Dasselbe auch mal mit Mascarpone gemacht , ging auch gut.

Ich würde es probieren .Was ich vergessen habe gib noch beim Käse-

vermengen ein bisschen Milch mit hinzu (ca.150ml) wegen dem

Gewichtsausgleich , denn 4Eiweiß wiegen ja keine 400g.

VG pw

0
@peterwuschel

Meinst du statt Eischnee Mascarpone (und/ohne Milch?)

Die hab ich nämlich auch da!

1
@Leylayala

Mascarpone mit Magerquark und Eischnee(Käsekuchen)

Also Eischnee zusätzlich .

pw

0
@peterwuschel

Grade in deinem Kommentar von der unsinnigen Antwort gelesen ,

dass du auch eine Art Käsekuchen machen möchtest .

Hatte ich auch mal gemacht , war auch nicht recht viel anders als der ohne

Sahne.In diesem Fall kannst du auch den Mascarpone mit dazu nehmen.

Aber Eischnee kurz vor dem Einfüllen unter die Masse heben

VG pw

0
@peterwuschel

Hallo Leylayala , danke Dir für die Wertung.

Ich hoffe ja , dass Dein "Backwerk" gelungen ist, und auch geschmacklich

gepasst hat.Ich wünsche Dir noch viele positive Backergebnisse.

Und auch mal Mut zum Risiko . Ich bin öfters am Abwandeln von

unseren Stamm -Rezepten .Zu 95 % mit Erfolg gekrönt.

Manchmal geht auch ein bisschen was daneben, aber essen kann

man es dann schon immer noch.

Alles Gute für Dich von peterwuschel (-:

0

Ich denke auch, dass die Sahne eigentlich nur für mehr Volumen sorgen soll. Wenn du sie weglässt, müsstest du vielleicht etwas Zucker reduzieren - die Zuckermenge ist für 400 ml Sahne vermutlich 2-3 Esslöffel. Das müsste schon gehen. Wird halt etwas flach, das ist nicht tragisch. Viel Erfolg!

Eventuell könntest du auch Pudding nehmen, falls du Puddingpulver da hast... Mascarpone geht auch! Einfach gut kühlen, dann wird das schön fest.

Hallöle,

das wird geschmacklich wohl zu intensiv, da die Zutaten wie Zucker und Aromen für die Creme inkl. Sahne zugegeben sind... du könntest dann aber mehr Frischkäse zugeben und das eschmacklich auszugleichen, oder einfach weniger Cremepulver zum Frischkäse geben.. im Prinzip kann man alles abwandeln... schmeckt dann nur nicht wie ds Original ;)

wenn da Sahne steht werden die sich schon was dabei gedacht haben ...

klar warum braucht es Erdbeeren für nen Erdbeerkuchen ..-. oder Mehl wenn man Brot backt

Ja ja, dumme Antworten kann ich nicht gebrauchen...naja...mein Fehler, hätte das dazuschreiben sollen.

Schon klar, dass die sich was dabei gedacht haben, aber würde ich eine Sahnetorte machen wollen, würde ich nicht auf die Idee kommen, die Sahne wegzulassen. Versteht sich also von selbst, dass deine Antwort überflüssig ist!

Aber da ich einen "Käsekuchen" machen will, gehe ich mal davon aus, dass die Sahne nicht von elemantarer Wichtigkeit ist.

0

Was möchtest Du wissen?