Alternative zu Powerpoint (Kostenlos)?

11 Antworten

Schau dir mal "Libre Office" an. Das kostet nichts, gibt es für Winows, Mac und Linux.

Noch ein Tip: Wenn Du keine Filme mit einbaust kannst du die ganze Präsentation als PDF exportieren dann läuft die ohne das was verrutscht oder die Schrift doof aussieht auf *jedem* Laptop.

6

kann man die Präsentation dann trotzdem mit PowerPoint öffnen?

0
39
@Vaneta

Moderne Powerpointversionen können das aufmachen. OpenDocument (der verwendete Standard bei OpenOffice und Libreoffice) ist ein Industriestandard. Du kannst auch zu Powerpoint exportieren und die Dateien als .ppt oder .pptx abspeichern.

In beiden Fällen kann es aber sein, das Powerpoint die nicht 100% so aufmacht wie Du willst, es können z.B. Pfeile verrutschen die du ein gemalt hast oder Schriftgrößen sind anders.

Das kann dir aber auch passieren, wenn du z.B. Office 2007 benutzt und der PC auf dem es abgespiel wird Office 2010 hat.

0

Libre Office ist eine kostenlose Alternative und zum größten Teil kompatibel mit den Microsoft Office Programmen. Neueste Office-Funktionen kann Libre Office vielleicht nicht. Aber umgekehrt ist es kein Problem, eine Präsentation mit Libre Office Impress zu erstellen und diese dann mit PowerPoint vorzuführen.

Ick kaufe mir immer nur für einen Monat die Programme über Office 365 wenn ich sie brauche. Ich denke die 7 Euronen kann man schon mal investieren und dann kann man sich auch sicher sein, dass alles funktioniert.

Was möchtest Du wissen?