Altenbetreuer - was machen die?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da solltest Du etwas genauer bei Deiner Schwester nachfragen. Es gibt nämlich mehrere Arten von Betreuern.

Der "gemeine" Betreuer: Kümmert sich im die Vermögensangelegenheiten, die Unterbringung, ärztliche Heilbehandlung,... Wenn Du das als Suchbegriffe in eine Suchmaschine eingibst findest Du da zahlreiche Informationen. Ich schätze aber mal das meint sie nicht, so weit ich weiß braucht man dazu keine Ausbildung, das machen oft auch Verwandte.

Dann gibt es den Alltagsbegleiter (der Alltagsbegleiter hat mehrere Bezeichnungen und nennt sich nicht überall Alltagsbegleiter): Kümmert sich um die Bewohner im Heim, beschäftigt sich mit ihnen, hilft ihnen beim Frühstück usw., übernimmt keine pflegerischen Handlungen. Die Ausbildung dauert nur ein paar Monate und kann auch von ganz berufsfremden gemacht werden, oft machen das Arbeitslose. Sie würde also auf keinen Fall mehr verdienen.

Sonst kenne ich keine anderen "Altenbetreuer". Kann aber sein dass es den Begriff vielleicht in einem anderen Bundesland doch noch für was anderes gibt.

hey, danke das du mich fragst... mh alten beteuer ist meiner meinung nach mehr... die tragen sag ich mal in einer anderen hinsicht mehr veranwortung....die altenpfleger selber haben nicht so viel zeit z.B. morgens die bewohner zum arzt zu begleiten... ich meine das machen denn die betreuer... man hat mit einer ausbildung mehr einfach auch viel mehr möglichkeiten.. und so lange deine schweste das noch machen kann, würde ich sie das machen lassen... abe ich würde euch immer raten, wenn ihr nie 100% sicher seid holt euch ein beratungsgesprach....es gibt foren,ämter und altenheime die euch sicher gerne weiterhelfen.. liebe grüße

-- Altenbetreuung ist der Begriff für die Versorgung von Senioren und älteren Mitmenschen.

= Betreuung umfasst Hilfe im Haushalt, Alltagsgestaltung und einfach nur Gesellschaft leisten.

= Unterstützung bei der Körperpflege,

= Unterstützung bei Essens- und Flüssigkeitsaufnahme

= Unterszützung bei dem An- und Ausziehen. Betreuung

-- Altenbetreuung bedeutet also eine ständige Hilfestellung in der Führung von Haushalt und der eigenen Lebensführung im hohen Alter. All diese Tätigkeiten sind den Betreuern erlaubt durchzuführen, auch ohne medizinische Schulung. Die Betreuung sollte dennoch von Menschen absolviert werden, die darin bereits Erfahrung haben, gerade in der Altenbetreuung.

Als ausgebildetete Altenpflegerin, dürfte sie eigentlich schon alles Wissen?? Jetzt kommt es nur darauf an, wie lange die Ausbildung war.1 oder 3 Jahre??

0

Arbeiten auf der Akutstation?

Guten Abend,

ich bin gelernte Altenpflegerin und habe vor kurzem mein Examen bekommen. Nun habe ich eine Stelle in einer Psychiatrie. Zu erst wollte ich auf die Station für ältere Leute, um "Psychiatrie zu lernen". Im Gespräch mit meinem Chef, habe ich zugestimmt, dass ich auch offen für die Akutstation bin, die für jüngere Leute sind (18-64 Jahre) Ich dachte mir, dass es egal ist ob ich mich um einen jungen oder älteren Menschen kümmere. Heute war mein erster Tag und mir ist es schwer gefallen, mit den Patienten in meinem Alter oder jüngeren in Kontakt zu treten. (Ich bin 22) Ich habe nicht das Gefühl, dass ich mein "professionelles Pflegersein" aufrecht halten kann. Ich hab das Gefühl, dass es mir schwerer fällt eine gesunde Nähe und Distanz Beziehung mit diesen Leuten zu führen. Mein Problem sind nicht die Schicksale , die diese Personen mit sich tragen, sondern nur das Alter.

Kann ich da was ändern ? Oder sollte ich lieber mit dem Chef sprechen, dass ich auf die Station für ältere kann? Denn dort habe ich mein Probetag gemacht und ich kam mir viel selbstbewusster vor. Aber diese Station hat sich völlig anders angefühlt.😔

...zur Frage

Weg aus dem Einzelhandel, aber wohin?

Hallo,

ich arbeite nun seit fast zehn Jahren im Lebensmitteleinzelhandel, möchte aber nun mal was anderes machen. Der Grund hierfür, sind die immer schlechter werdenden Arbeitszeiten. Un sie werden ja auch nicht besser, eher schlechter.

Kurz zu mir: Männlich 26Jahre alt Abgeschlossene Kaufmännische Ausbilung mit Note 2 Weiterbildung Junioren Aufstiegsprogramm (Qualifikation zur stellv. Filialleitung) Weiterbildung Führungskraft Handel (Qualifikation zur Marktleitung), die ich im Januar erfolgreich beenden werde.

Ich habe einen Schein für Freiverkäufliche Arzneimittel und den Ausbilderschein und umfassende Kenntnisse in Betriebswirtschaft. Zur Zeit arbeite ich im Lebensmitteleinzelhandel als Stellv. Filialleiter.

Was könnte ich mit dieser Qualifikation noch für Arbeiten ausüben??? Vorweg noch eins, da man sich ja vom Gehealt her verbessern möchte, sollte mehr als 3000€ Brutto drin sein.

Danke für euere Antworten.

Gruß Philipp

...zur Frage

Praktikum altenpflegerin?

Hallo, ich wollte einen Praktikum als alten Pflegerin versuchen! kann mir jemand aus Erfahrung schon mal berichten wie das so ist als altenpflegerin ?

...zur Frage

Umschulung von Altenpflegerin zur Bürofachkraft?

Hallo. Frage oben… ist das irgendwie möglich?

...zur Frage

exam. Altenpflegerin - Wo kann ich außerhalb der Pflege arbeiten?

Sonnige Grüße an alle,

2010 habe ich mein Examen bestanden (D:1,4). Habe 1 Jahr in einem ambulanten Dienst gearbeitet und nun bin ich Dauernachtwache. Vor der Ausbildung habe ich 2 Jahre privat jemanden gepflegt, allerdings ohne Ausbildung. Ich habe 2007 mein Abi gemacht. Nun ist meine Frage, wo ich arbeiten kann, außerhalb der Pflege. Verwaltung oder iwas anderes?! Ich weiß, dass sehr viele VIIIIEEEELLL länger in der Pflege arbeiten,aber ich kann nicht mehr. Nicht körperlich,sondern psychisch. Also,wenn jemand etwas weiß, auch Umschulung,Weiterbildung, bitte gerne schreiben! Hatte vor, Pflegemanagement zu studieren, eigentlich ... Liebe Grüße

...zur Frage

Welchen Schulabschluss brauche ich als Altenpflegerin?

Ich mache im nächsten Jahr voraussichtlich meinen Realschulabschluss und würde gerne Altenpflegerin werden. Meine Frage ist ob ich mit einem erweiterten Hauptschulabschluss (erweiterte Berufsbildungsreife) die Ausbildung machen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?