Als Lehrer Kinder in der 5. Klasse siezen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Können ja aber ob man es sollte bezweifel ich mal.
Wenn ein Kind es sich wünscht gesiezt zu werden, dann wäre es mehr als angebracht. Jedoch sind es noch Kinder, die sind es gewohnt geduzt zu werden und fühlen sich dementsprechend meistens unwohl wenn sie gesiezt werden. Zudem fühlen sich Kinder sicherer und wohler wenn sie geduzt werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo kuchenstylesGF!

Ich bin in der 10. Klasse und finde es schon etwas seltsam, wenn mich Lehrer siezen.

Und bei 5.- bzw. 6.-Klässlern fände ich das wirklich übertrieben. Das muss nicht sein, die Kinder sind ja auch gerade mal 10-12 Jahre alt.

Außerdem denke ich, dass dies die Eltern der Kinder nicht wollen würden. Denn dann könnte man ja auch gleich die Kindergartenkinder siezen.

Gesiezt wird ja normalerweise erst ab dem Alter, wenn die Jugendlichen 18 Jahre alt sind oder die dementstrechende Jahrgangsstufe erreicht haben, und das ist auch gut so.

Lg, jagu24 :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Können ja, ist ja nicht schwer. Aber denk mal an die Kinder. Einige werden das zwar am Anfang witzig finden, der Großteil wird sich aber dabei blöd vorkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welches Land?

Wir wurden ab der 9. Klasse gesiezt. Mit Vornamen angeredet und gesiezt. Waren damals 14 bis 15 Jahre alt. Und mit der Jugendweihe in den Kreis der Erwachsenen aufgenommen. Allerdings ging ich ab der 9. Klasse auf die EOS. Ich glaube, in der POS blieben die Lehrer beim Du, da sie die Schüler ja schon länger kannten. Da wäre es komisch gewesen. 

Befremdlich war allerdings für mich, dass sich die meisten Mitschüler zum Klassentreffen mit dem Lehrer duzten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht üblich, erst in der Oberstufe  wird der Jugendlich mit "Sie" angesprochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man machen, aber ich fand es als Kind immer besser geduzt zu werden. Ist halt persönlicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi

darf ich fragen, was hinter dieser Frage steckt? Weil es erscheint mir sehr ungewöhnlich zu sein, Kinder mit (wie alt sind die?) 11 oder 12 zu siezen.

Möchtest du auf Distanz gehen?

LG

Edgar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man, ja :) Aber kein Lehrer wird das tun. Die Kids in dem Alter kämen sich ehrlich gesagt auch blöd vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann schon aber es ist komisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?