Alopezie bei Chihuahua?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn dein Hund lilac/tan oder blue/tan ist hat es höchstwahrscheinlich eine genetische Ursache die nicht mit Schulmedizin geheilt werden kann (aber auch bei anderen Fellfarben kann das zum Vorschein kommen). Denn einige Fell-Farben entstehen durch ein "Verdünnungsgen" (Dilute-Gen genannt) und im Grunde sind die Elterntiere schuld, die Träger waren und wenn von beiden Eltern dieses Gen aufeinander trift entsteht aus ehemals schoko ein lilac Welpe oder aus schwarz blue. Leider kann an den farbbestimmenden Genorten eine Mutation auftreten, die dazu führt das die Tiere im Laufe des Lebens an Alopetzie erkranken, sprich kahle Stellen, kein Unterfell oder gar kein Fell ausprägen. Wenn man richtig Pech hat geht das mit Hautproblemen wir Ekzemen, Schuppen oder eitrigen Pickeln einher. Ganz besonders wichtig ist dabei die Ernährung der Tiere. Denn viele von Ihnen leiden durch diese Genmutation zusätzlich an einem geschwächten Immunsystem und Futtermittelallergien. Möglichst kein/ganz wenig Getreide und nur hochwertiges Fleisch verfüttern!! Des weiteren im Winter für funktionelle warme Kleidung sorgen und im Sommer ggf. mit Sonnencreme die Haut schützen. Trotz alledem können dies Chis sehr alt werden und ein erfülltes Leben haben. (Ich hab auch einen 3-jährigen halb-nackt-Chi ;)

Alopezie hat viele, oft unterschiedliche Ursachen. Nachdem Du schon bei vielen Tierärzten warst mit Deiner Kleinen, dürftest Du ja schon einige Diagnosen und Vermutungen zur vermutlichen Ursache gehört haben.

- Hormone

- Erkrankungen von Drüsen ( Schilddrüse, Hirnanhangdrüse) Organen (Nebennierenrinde) 

- Autoimmunerkrankungen

- "Clipping Alopezie" welche nach dem Scheren auftritt

- Hauterkrankungen durch Bakterien, Pilze oder auch Parasiten, wie Demodex Milben

Wenn Du für Deinen Hund wirkliche Hilfe suchst:

http://www.tierklinik-birkenfeld.de/de/kat.php?k=11

Hier findest Du Tierärzte mit Dermatologischer und Parasitologischer Spezialisierung für Deinen Hund. Daumendrück.

ich kenne da jemanden der sich damit auskennt, derjenige nennt sich 'tierarzt'

ich war schon bei unzähligen aber danke für die super Antwort

0

Was möchtest Du wissen?