Alles Neu von Peter Fox - Was steckt dahinter?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Herr Fox, in Ihrem Solo-Hit "Alles neu" singen Sie "Ich zwing das Land zum Glück, kaufe Banken und Sender". Angesichts von Bankenkrise und Reich-Ranickis TV-Schelte wirkt die Zeile regelrecht hellsichtig. Wie ist sie entstanden?

Das ist natürlich überspitzt und provokant. Aber klar, Banken und Sender sind die zwei Machtzentren, in denen die meiste Power steckt. In dem Song geht es zwar eher darum, private Veränderungen anzupacken. Aber die Zeile habe ich geschrieben, weil mich manchmal einfach die Wut über Zustände packt, auch wenn sie nichts mit mir direkt zu tun haben.

Welche Zustände meinen Sie?

Ich habe oft das Gefühl, dass Leute mit Macht und Geld falsche Entscheidungen treffen - ohne die Weitsicht und den solidarischen Grundgedanken, der in ihrer Position angebracht wäre. Klar ist es leicht, das zu kritisieren. Ob man selbst als Bankchef alles besser machen würde, ist ja schwer zu überprüfen. Aber beim Fernsehen wäre es wohl ziemlich leicht.

Interview Frankfurter Rundschau - 10.2008 Quelle: http://www.peterfox.de/

Infos > Interviews - kannst ja mal nachlesen.

Das du nicht immer in deiner bude sitzten sollst und alle veralten lassen solst gehraus oder renuviere deine bude

Was möchtest Du wissen?