ALLE SAW fallen

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die Todesmaske

Das Opfer (Michael Marks) wacht auf einem Stuhl auf. Um seinen Hals befindet sich eine Metallmaske, der Innenseite mit Stacheln gespickt ist. Der vordere und hintere Teil der Maske hängen vor und hinter Michael Kopf herunter. Nach 60 Sekunden schließt sich die Falle und tötet Michael durch die Stacheln. Der Schlüssel für die Falle wurde hinter seinem rechten Auge platziert, welches er sich nun innerhalb der vorgegebenen Zeit rausschneiden muss. Das Skalpell, das er dazu benötigt, liegt in einem Werkzeugkasten. Die Todesmaske ist so eingestellt, dass der Timer erst runterzählt, sobald ein kleiner Metallstift herausgezogen wird.

Das Nervengas-Haus/Erics Test

Die Opfer (Daniel Matthews/Amanda Young/Xavier Chavez/Jonas Singer/Obi Tate/Laura Hunter/Addison Corday/Gus Colyard) wachen in einem Raum auf. Sie atmen ein Nervengift (Sarin) ein, dass sie nach 2 Stunden an inneren Blutungen sterben lässt, die Tür des Hauses öffnet sich jedoch erst nach 3 Stunden. Amanda hat, als Helferin von Jigsaw, das Gegengift schon im Körper und achtet bloß auf die Einhaltung der Regeln währen des Spiels. Im Haus sind überall Spritzen mit dem Gegenmittel (Atropin) versteckt. Eine Spritze befindet sich in dem Tresor, der in der Mitte des Raumes steht. Die Kombination steht in den Nacken der Gefangenen (Hinweis vom Tonband, das sich hinter einer Wand befindet: Sie haben die Kombonation ganz hinten gespeichert.) Die Zahlen stehen dort in den Farben des Regenbogens, woraus sich auch die Reihenfolge ergibt. Da es im Safe nur eine Spritze gibt, kann eines der Opfer seine eigene Zahl nur von den anderen erfahren, bzw. es muss sich das Stück Fleisch mit der Zahl aus dem Nacken schneiden. Auf der Rückseite eines Bildes, das mit 2 kreuzförmigen Kratzern gekennzeichnet ist, befindet sich ein Foto von Daniel Matthews und seinem Vater Eric. Eric hat die 7 übrigen Gefangenen durch Fälschung von Beweismitteln ins Gefängnis gebracht. Er verfolgt das Spiel über einen Monitor, jedoch weiß er nicht, dass es sich nur um eine Aufzeichnung handelt. Um seinen Sohn zurück zu bekommen, muss er die ganze Zeit lang mit Jigsaw sprechen. Nach Ablauf der Zeit öffnet sich im Arbeitsbereich von Jigsaw ein Safe, in dem Daniel mit einer Sauerstoffmaske eingesperrt ist.

Der Revolver-Türspion

Im ersten Raum des Nervengashauses, in dem die Opfer aufwachen (der Raum mit dem Safe), liegt dem Tonband ein Zettel bei, der die Opfer davor warnt, mit dem beiliegenden Schlüssel die Tür des Zimmers zu öffnen. Sobald der Schlüssel im Schloss gedreht wird schießt eine Pistolenkugel durch den Türspion und verletzt möglicherweise eine davorstehende Person. Auf der anderen Seite ist am Spion der Revolver angebracht. Die Tür öffnet sich nach einer halben Stunde von selbst.

Der Ofen

Im Keller des Nervengashauses steht ein Ofen. Das Opfer (Obi Tate), welches half, die anderen zu entführen. Darin hängen 2 Spritzen, eine für Obi, eine für eine Person seiner Wahl. Obi muss in den Ofen kriechen und die mit Ketten an der Decke des Ofens befestigten Spritzen herausholen. Sobald er die 2. Spritze von der Decke reißt, schließt sich die Türklappe des Ofens und Flammen schießen durch ein Gitter unter Obi. Um die Flammen zu löschen muss er durch die Flammen klettern und an einem Ventil drehen, an welches ein roter Teufel gemalt ist (Hinweis: Wenn Sie erstmal in der Hölle sind, kann Ihnen nur noch der Teufel helfen.)

Die Grube des Elends

Die Gefangenen betreten einen weiteren Raum des Nervengas-Hauses. Als sie die Tür öffnen, startet an einer weiteren Tür im Raum ein Timer. Eines der Opfer (Xavier Chavez) hat 3 Minuten Zeit (4 Minuten in der Unrated Version) in eine Grube mit ca. 125.000 benutzten Spritzen zu springen. An einer dieser Spritzen befindet sich ein Schlüssel, der die Tür mit dem Timer öffnet. Dahinter befindet sich eine weitere Spritze mit dem Gegenmittel für das Nervengas. Nach Ablauf der 3, bzw. 4 Minuten wird die Tür dauerhaft verschlossen.

Der Rasiermesser-Kasten

Das Opfer (Addison Corday) betritt einen weiteren Raum des Nervengas-Hauses. Von der Decke hängt ein großer, mit Ketten an der Decke befestigter Glaskasten. In dem Kasten befindet sich eine aufrecht am Glasboden festgeklebte Spritze mit dem Gegenmittel. In einem Briefumschlag befindet sich ein Schlüssel, der den Kasten öffnet. Addison muss also keine Aufgabe für das Gegenmittel erfüllen. Am Boden des Kastens befinden sich 2 quadratische Öffnungen, in denen sich spitze scharfe Metallstücke befinden, welche jedoch von außen nicht zu sehen sind. Das Öffnen des Kastens mit dem Schlüssel ist die eigentliche Aufgabe, denn wenn das Opfer die Hände durch die Öffnungen steckt, werden dessen Pulsadern aufgeschlitzt und durch die Metallteile werden die Arme des Opfers darin eingeklemmt. Das Opfer kann also nicht mehr ohne Hilfe entkommen und verblutet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erics Test II

Das Opfer (Eric Matthews) wacht in einem heruntergekommenen Badezimmer auf. Er ist in einer Ecke des Raums mit einer metallischen Fußkette an ein Rohr gekettet. Vor ihm an der Wand befindet sich eine Knochensage. Es ist vorgesehen, dass sich Eric den angeketteten Fuß absägt, da die Ketten zu stabil für die Sägen sind. Er hat jedoch auch die Möglichkeit, sich mit dem Deckel einen Klospülkastens den Fuß zu zertrümmern und ihn sich anschließend zu brechen, sodass er ihn aus der Fußschelle ziehen kann.

Das Klassenzimmer

Das Opfer (Troy) wacht in auf einem Stuhl in der Mitte eines Klassenzimmers auf. An seinem Körper sind 11 Ketten befestigt, die mit Metallringen in seinem Fleisch verankert sind (2 in den Fersen, 2 in den Händen, 2 in den Armen, 2 in den Schultern, 2 in den Körperseiten unter den Armen, 1 im Unterkiefer) Troy hat nun etwas über 1 1/2 Minuten Zeit, sich die Ketten aus dem Fleisch zu reißen. Ansonsten wird er von einer Nagelbombe, die vor ihm steht, in die Luft gejagt. Er hat jedoch keinerlei Überlebenschance, da er 1. die Kette nicht aus seinem Kiefer reißen kann (stärkster Knochen des Körpers) und 2. ist die Tür des Raums von außen zugeschweißt.

Die Engelsfalle

Das Opfer (Allison Kerry) wacht auf und hängt einige cm über dem Boden. Sie wird von Ketten an der Decke in der Luft gehalten, genau wie ein Metallkonstrukt auf ihrem Rücken. Das Konstrukt ähnelt zwei angelegten Engelsschwingen. In ihrem Brustkorb sind links und rechts je 5 Bügel eingehakt (also insgesamt 10), welche über Ketten mit den Engelsflügeln verbunden sind. Nach 60 Sekunden breiten sich die Schwingen aus und Kerrys Brustkorb wird aufgerissen, da die Bügel aus dem Fleisch gerissen werden. Der Schlüssel für die Falle liegt in einem Säureglas, das an 2 Ketten vor Kerrys Gesicht hängt. Sie muss in die Säure greifen und den Schlüssel rausholen, bevor er sich auflöst. Sie hat jedoch keinerlei Überlebenschance, da der Schlüssel zwar passt, das Konstrukt jedoch durch einen Geschossmantel verklemmt und damit nicht zu öffnen ist.

Der Shotgun-Kragen

Das Opfer (Dr. Lynn Denlon) muss John während eines anderen Spiels am Leben halten. Um ihren Hals befindet sich ein Kragen mit 5 Schrotpatronen, die ihr den Kopf zerschießen, sobald Jigsaws Herzschlag auf 0 sinkt. Sie weiß nicht, dass das zwischenzeitlich stattfindende Spiel von ihrem Mann ausgetragen wird.

Jeffs Tests

Das Opfer (Jeff Denlon) wacht in einer Kiste auf einem Gabelstapler auf. Er muss in 3 Tests den Personen gegenübertreten, die er für den Tod seinen Sohnes verantwortlich macht. Er kann sie sterben lassen oder ihnen vergeben und sie retten, wofür er jedoch "leiden" muss. Besteht er die Tests nicht, wird er in dem Haus sterben, in dem er sich befindet.

Der Gefrierraum

Das Opfer (Danica Scott) wacht nackt in einem Raum auf. Sie ist mit Handschellen an der Decke gefesselt. Gelegentlich wird sie von beiden Seiten mit Wasser besprüht, welches sehr schnell gefriert. Wenn Jeff sie retten will, muss er durch die vereisten metallenen Gitterstäbe hinter ihr greifen und den Schlüssel holen, der an einer Schnur hängt. Den Schlüssel braucht er jedoch auf jeden Fall, um selbst auch aus dem Raum entkommen zu können. Wenn er sich nicht beeilt, wird Danica erfrieren.

Das Schweinsbad

Das Opfer (Richter Halden) lieg in einem riesigen Metallbottich. Er ist mit einer Halsfessel am Boden des Bottichs gefesselt. Neben dem Bottich befindet sich eine ebenso große Vorrichtung mit rotierenden Kreissägen. Nach und nach werden verfaulte tote Schweine die mit Haken an einer Metallschiene an der Decke befestigt sind in die Sägen fallen gelassen. Die nahezu verflüssigten Kadaver fließen über ein Rohr in den Bottich, in dem der Richter an den stinkenden Überresten ersticken soll. Wenn Jeff ihn retten will, muss er einen Verbrennungsofen in Gang setzten, in dem sich die Andenken an seinen Sohn befinden. In einem Stoffschweinchen befindet sich der Schlüssel für die Halsfessel des Richters, der anschließend in einen kleine Zwischenraum fällt, aus dem ihn Jeff herausnehmen kann.

Die Folterbank

Das Opfer (Timothy Young) ist an einer Art metallenes Kruzifix befestig. Seine Hände und Füße sind an kleinen Platten festgeschraubt, sein Kopf steckt in einer runden Vorrichtung. Nach und nach werden erst seine Arme, dann die Beine und dann der Kopf verdreht, wodurch seine Knochen brechen. Wenn Jeff ihn retten will, muss er den Schlüssel aus einem länglichen Glaskasten holen. Er hängt an einem Gewicht und ist durch eine Schnur mit dem Abzug einer Shotgun verbunden. Wenn Jeff den Schlüssel nun nimmt, schnellt das Gewicht zurück und die Shotgun gibt einen Schuss ab, der womöglich Jeff trifft. Mit dem Schlüssel kann Jeff Timothy von der Folterbank befreien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Das Badezimmer/Zeps Test

Die Opfer (Dr. Lawrence Gordon/Adam Stanheight) wachen in einem heruntergekommenen Badezimmer auf. Sie sind in gegenüberliegenden Ecken des Raums mit metallischen Fußketten an Rohre gefesselt. In der Mitte des Raumes liegt ein blutüberströmter Mann, der sich anscheinend mit einem Revolver erschossen hat. Der Revolver und ein Diktiergerät liegen in seinen Händen, die dazugehörigen Kassetten befinden sich in den Hosentaschen der beiden Männer. Dr. Gordon muss Adam bis 6 Uhr töten (er hat ca. 8 1/2 Stunden Zeit) ansonsten werden seine Frau Allison und seine Tochter Diana von einem Entführer (Zep Hindle) erschossen. Zep ist jedoch selbst nur ein Opfer. Er muss im Falle von Dr. Gordons Versagen dessen Familie töten um ein Gegenmittel für ein Gift zu erhalten, welches er in seinem Blut hat. Jigsaw ist der einzige Mann, der dieses Gegenmittel besitzt. Adams Aufgabe ist es, bis 6 Uhr zu überleben. Auf den Tonbändern sind Hinweise. Im Spülkasten eines Klos, auf das ein Herz gemalt ist (Hinweis: Folgen Sie Ihrem Herzen) befinden sich zwei Knochensägen. Mit diesen müssen sich die Männer den angeketteten Fuß absägen, da die Ketten zu stabil für die Sägen sind. Der Schlüssel für Adams Fessel liegt in der Badewanne, in der er aufgewacht ist, jedoch ist er im Abfluss verschwunden. Bei den Sägen im Spülkasten liegen auch Fotos von Zep in Gordons Wohnung und seiner gefesselten Familie. Auf letzterem steht der Hinweis: Ein X makiert den Ort, an dem ein Schatz versteckt ist. Manchmal sieht man im Dunkeln mehr. Hinter Dr. Gordon ist ein X an die Wand gemalt, da es mit Leuchtfarbe gemalt ist, ist es nur im Dunkeln zu sehen. Hinter dem Kreuz ist ein Hohlraum mit einer Schatulle. Darin befinden sich ein Handy, eine Patrone un 2 Zigaretten. Die Adam sind dazu da, dass Gordon sie in das Blut des toten Mannes in der Mitte taucht und so Adam tötet (Hinweis: Wenn man so viel Gift im Blut hat wie er, bleibt einem nicht viel mehr übrig als sich zu erschießen.) Mit dem Handy kann Gordon niemanden anrufen, Zep kann ihn jedoch damit erreichen. Um die Vorttäuschung eines Mordes aufzudecken und so sicherzustellen, dass die Spielregeln eingehalten werden, kann Jigsaw die Ketten unter Strom setzten. Er ist der blutüberströmte Mann in der Raummitte und beobachtet das Spiel die ganze Zeit über.

  1. Das Stacheldraht-Labyrinth

Das Opfer (Paul Leahy) wacht nackt in einem Raum auf, der vom Boden bis zur Decke voll mit Stacheldraht ist. Paul muss innerhalb von 3 Stunden (er wacht relativ spät auf und hat so nur noch 2 Stunden) den Raum durchqueren, wobei der Draht im schwere Verletzungen zufügt. Nach Ablauf der Zeit wird die Tür des Raums dauerhaft verschlossen.

  1. Der Safe-Kombinations-Raum

Das Opfer (Mark Rodriguez) wacht nackt in einem Raum auf, dessen Boden komplett voller Scherben ist. Vor ihm steht ein Safe. Er hat ein langsam wirkendes Gift im Blut. In dem Safe befindet sich das Gegenmittel. Überall an den Wänden stehen hunderte von Zahlen. Mit der einzigen Lichtquelle, einer Kerze, muss Mark nun über die Scherben von Wand zu Wand laufen, um die Kombination herauszufinden. Sein Körper ist jedoch mit einer leicht entflammbaren Substanz eingerieben, er verbrennt also, wenn er mit der Kerze nicht vorsichtig umgeht.

  1. Die umgekehrte Bärenfalle

Das Opfer (Amanda Young) wacht auf und ist an die Armlehnen einen Stuhls gefesselt. Auf ihrem Kopf befindet sich ein metallenes helmartiges Konstrukt (die Bärefalle). Am vorderen Teil des Apparats sind zwei metallene Bügel angebracht, die in ihrem Ober- und Unterkiefer eingehakt sind. Nach 60 Sekunden würde die Falle aufspringen und ihren Kiefer und damit auch ihr ganzes Gesicht zerfetzen. Die einzige Möglichkeit für Amanda zu überleben bestehte darin, dass sie den Schlüssel mit einem Skalpell aus dem Magen ihres Drogendealers (Donnie Greco) rausschneidet. Donnie lebt noch, jedoch ist er durch ein Rauschmittel gelähmt und kann sich nicht wehren. Das Messer liegt direkt neben ihm. Die umgekehrte Bärenfalle ist so eingestellt, dass der Timer erst runterzählt, sobald ein kleiner Metallstift herausgezogen wird. So hat Amanda genug Zeit, ihre Arme von dem Stuhl zu befreien, und damit eine faire Chance zu überleben.

  1. Der Bohrersitz/Der Schrotflinten-Korridor

Das Opfer (Jeff Ridenhour) sitzt gefesselt und geknebelt auf einem Stuhl. Um seinen Hals befindet sich eine Eisenfessel, die seinen Hals fixiert. Nachdem Jigsaw die Falle aktiviert, bewegen sich von beiden Seiten 2 Bohrer auf Jeffs Hals zu. Die anwesenden Polizisten (David Tapp/Steven Sing) haben 20 Sekunden Zeit, Jeff zu retten. An einem Schlüsselbund mit zahllosen Schlüsseln müssen die Polizisten den richtigen Schlüssel für das Halseisen finden, bevor die Bohrer Jeff töten. Um die beiden davon abzuhalten ihm zu folgen, hat Jigsaw in einem langen Gang vier Schrotflinten an der Decke platziert. Sobald einer seiner Verfolger den Stolperdraht unter den Schrotflinten berührt, wird er von oben erschossen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeffs finaler Test

Jeff kommt in den Raum, in dem Jigsaw auf einem Krankenbett liegt. Auch seine Frau befindet sich dort. Jigsaw gibt Jeff nun die Möglichkeit, ihn für den Schmerz zu töten, den er ihm und seiner Frau zugefügt hat, oder ihm zu vergeben. Er verrät ihm allerdings nicht, dass seine Frau stirbt, sobald sein eigener Herzschlag auf 0 sinkt. Ebenso verheimlicht er ihm, dass er seine Tochter (Corbett Denlon) entführt hat. Um sie lebend wieder zu sehen, muss Jeff ein neues Spiel spielen.

Amandas Test

Jigsaw erklärt seinem Opfer (Dr. Lynn Denlon), dass ihr Wille getestet wird, jemanden am Leben zu halten. Er spricht damit jedoch gleichzeitig auch Amanda an. Sie soll jedoch nicht ihn, sondern Lynn Denlon am Leben halten, da sie sonst selbst sterben würde. Sie weiß nicht, dass Lynn und der zeitgleich spielende Jeff verheiratet sind. Jigsaw kann davon ausgehen, dass Jeff Amanda bei seiner Ankunft in dem Raum töten würde, wenn sie seine Frau töten würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Mausoleum

Die Opfer (Trevor/Art Blank) wachen in einem Mausoleum auf. Trevors Augen und Arts Mund sind zugenäht, sodass sie sich nicht verständigen können. In der Mitte des Raumes steht ein Metallkonstrukt, in dem sich eine Art Seilwinde befindet. Die Opfer sind mit Halsschellen gefesselt, die über Ketten mit der Winde verbunden sind. Am Nacken von Trevor hängt der Schlüssel für die Halsfesseln. Durch die Unmöglichkeit, sich zu verständigen, geraten die Männer in Panik und schlagen mit Haken, Hämmern und dergleichen um sich. Während es Spiels rotiert die Seilwinde pausenlos und die Halsketten werden darauf aufgewickelt, sodass die Opfer zur Winde gezogen und so erwürgt, bzw. zerquetscht werden. Die Maschine ist so eingestellt, dass sie erst beginnt sich zu drehen, sobald ein kleiner Metallstift herausgezogen wird.

Riggs Tests

Das Opfer (Daniel Rigg) wacht in seiner Badewanne auf. Er hat 90 Minuten Zeit, um seine Kollegen Mark Hoffman und Eric Matthews, der seit 6 Monaten verschwunden ist, zu erreichen. Beide sind in Fallen von Jigsaw gefangen. Auf dem Weg muss Rigg einige Tests durchlaufen und sich seiner Besessenheit stellen, jeden in seinem Umfeld retten zu wollen.

Der Skalpierstuhl

Das Opfer (Brenda) wacht auf einem Stuhl in Daniel Riggs Wohnung auf, an dessen Armlehnen sie gefesselt ist. Ihre Haare sind in einem mit Zahnrädern verbundenen Schraubstock eingespannt. Sie hat eine Schweinemaske aufgesetzt, sobald Rigg sie ihr abnimmt, wird ein kleiner Metallstift auf dem Konstrukt gezogen. Dadurch beginnen sich die Zahnräder und damit der Schraubstock zu drehen, wodurch Brenda langsam skalpiert wird. Die Kombination für das Zahlenschloss der Maschine (6-4-7) steht in den Zahnrädern. Sollte Rigg sie retten, müsste sie ihn mit einem Messer töten, das unter dem Fernseher festgeklebt ist, da er sie sonst wegen Prostitution verhaften würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachtrag für SAW 2:

Das elektrifizierte Treppenhaus

Für den Fall, dass die Polizei Jigsaws Werkstatt stürmt, hat er eine Treppe in einem Treppenhaus präpariert. Die Treppe ist aus Holz und ist mit einem metallenen Gitter eingezäunt. Wenn jemand die Treppe betritt, stürzen die Stufen ein, sodass die Person möglicherweise verletzt und/oder zwischen den Stufen eingeklemmt wird. Die Tür des Treppenhauses schließt sich daraufhin und das Gitter wir unter Strom gesetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weißt du wie viele das sind? Da wird man mit schreiben nicht fertig. Ich sag dir ein paar die mir spontan einfallen. Diese Kiefer aufreiß falle :), dan foltermaschine wo sich alle gliedmaßen beginnen zu drehen. einmal ist einen an einem tisch befästigt er muss sich die hand brechen ansonsten wird ihm ein pendeltes messer oder sägelblatt oder so zerschneiden und eine frau ist mal mit den haaren in ner maschine und ihr kopfhaut reißt langsam ab...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brokenSCOPE
11.07.2011, 18:47

Danke :)

Komisch das von einem mädchen zu lesen, die die ich kenne trauen sich nicht mal zuzuhören wenn irgender was über einen splatter erzählt ^^

0
Kommentar von AnnaS1994
14.07.2011, 01:32

Die mir noch einfallen: Wo 5 Leute am Seil gebunden sind und den Schlüssel holen müssen, Augen werden ausgestochen und der Typ muss sich hochhangeln, Frau im Nadelhaufen wühlen, Der Typ der aufm Eisblock steht und dann der Kopf zerdeppert wird und und und

Das sind wirklich zuu viele :D:D

0

man kann unmöglich alle saw fallen aufschreieben.les dir doch die handlungen auf wikipedia durch da sind viele fallen aufgelistet....

Hoffe ich konnte dir helfen : O

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß, die Frage ist älter, aber vielleicht interressiert es jemand anderen auch:

SAW I

-The razor wire maze

Ein Mann findet sich in einem mit Stacheldraht durchzogenen Raum wieder, den er innerhalb einer bestimmten Zeit durchqueren muss.

Opfer: Paul Leahy ( stirbt )

-The flammable jelly

Ein nackter Mann findet sich in einem abgeschlossenen Raum wieder, an dessen Wänden Zahlen stehen. Sie zeigen die Kombination für einen Safe, der in der Mitte des Raumes steht und ein Gegengift zu dem Gift enthält was der Mann in seinem Körper hat. Sein Körper ist mit einer hochentzündlichen Substanz eigeschmiert.

Opfer: Mark Wilson ( stirbt )

-The reverse beartrap

Eine Frau wacht mit einer Apparatur auf dem Kopf auf, sobald sie die Apparatur auslöst, hat sie 60 Sekunden, um sich zu befreien, wenn nicht wird ihr Kiefer auseinandergerissen. Den Schlüssel für das Schloss, um sich zu befreien, findet sie im Magen eines Mannes, der mit ihr im Raum ist. Sie weiß nicht, dass er noch lebt und nur schwer betäubt ist.

Opfer: Amanda Young ( überlebt )

-The drill chair

Ein Mann ist auf einem Stuhl festgeschnallt. Rechts und links von seinem Kopf sind Bohrmaschinen befestigt, die sich auf ihn zu bewegen. Zwei Officers müssen den richtigen Schlüssel finden ( am Schlüsselbund befinden sich über 30 Schlüssel ), um den Mann zu befreien. Der Officer schießt einfach die Apparatur kaputt.

Opfer: ??? ( überlebt )

-The quadruple shotgun hallway

Eigentlich keine richtige Falle, mehr ein Schutz für Jigsaw. An der Decke hängen Schrotflinten, die mit Drähten am Boden ausgelöst werden. Sobald ein Draht durchtrennt wird, schießen sie los.

Opfer: Detective Sing ( stirbt )

-The bathroom trap

Zwei Männer erwachen in einem heruntergekommenen Badezimmer, an einem Fuß mit Ketten gefesselt. Sie müssen verschiedene Hinweise deuten um sich zu befreien. Der einzige Weg ist aber sich einen Fuß abzuschneiden.

Opfer: Dr. Lawrence Gordon ( überlebt ) und Adam ( stirbt )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Isabella1982
24.02.2012, 11:02

SAW II

-The venus fly trap

Ein Mann erwacht in einem Raum mit einer Apparatur um den Rumpf. Vor und hinter seinem Kopf an dem Gürtel befestigt, finden sich Masken aus Metall mit Nägeln. Öffnet das Opfer nicht innerhalb von einer bestimmten Zeit die Apparatur, klappen die Masken zusammen und die Nägel bohren sich durch den Kopf. Der Schlüssel wurde hinter das linke Auge implantiert.

Opfer: Michael Marks ( stirbt )

-The nerve gas house

8 Leute sind in einem mit Gas gefüllten Haus eingesperrt, dessen Türen sich nach 3 Stunden öffnen, das Gas tötet jedoch innerhalb von 2 Stunden. Im Haus sind in verschiedenen Fallen Spritzen mit dem Gegengift verteilt. Diese gilt es zu finden.

Opfer: Obi Tate, Jonas Singer, Xavier Chavez, Daniel Matthews, Gus Colyard, Amanda Young, Addison Corday und Laura Hunter ( diese stirbt am Nervengas )

-The Magnum eyehole

Die Falle wurde gestellt um die Leute im Haus zu halten. Dreht man am Türknopf, aktiviert man eine Pistole.
Opfer: Gus Colyard ( stirbt )

  • The furnace trap

Das Opfer muss in einen Verbrennungsofen kriechen um eine Spritze zu holen. Die Tür fällt zu und die Flammen beginnen zu lodern.
Opfer: Obi Tate ( stirbt )

-The needle pit

In einem großen Loch im Boden eines Raumes liegen benutzte Spritzen. Ein Opfer muss rein steigen um einen Schlüssel zu einer Tür zu finden, die nach 4 Minuten komplett abgeriegelt ist.
Opfer: Eigentlich Xavier Chavez, der wirft jedoch Amanda hinein ( überlebt )

  • The razor box trap

In einem Raum hängt eine Glasbox, die eine Spritze mit Gegengift enthält. Das Opfer muss nur seine Hände durch zwei Löcher am Glasboden stecken. Das Problem, die Löcher sind mit Rasierklingen versehen, will das Opfer seine Arme raus ziehen, schneiden diese ins Fleisch.
Gemein: auf der Box liegt ein Schlüssel, der diese öffnet ohne sich schneiden zu müssen.

Opfer: Addison Corday ( stirbt )

2

Zitat von Dir "ich kenne fast alle" - was willst Du dann noch mehr?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brokenSCOPE
11.07.2011, 18:44

Die fallen sind leider oft nur teilweise oder oft ganz unterschiedlich, also falsch beschrieben.

0
Kommentar von CeliFlam
07.12.2014, 13:02

Sie meinte die links nicht die fallen XD

0

Was möchtest Du wissen?