Albrecht Dürer oder Polychromos Vergleich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Albrecht Dürer sind Aquarell-Buntstifte (also wasservermalbar), die Polychromos sind "normale" Buntstifte. Beide sind gut, haben aber auch anderweitig unterschiedliche Qualitäten. Polchromos sind etwas härter, die Dürer etwas weicher; die Mine der Dürer-Stifte bricht auch leichter. Die Farbqualität ist sehr ähnlich, wobei ich schon den Eindruck habe, dass die Dürerstifte ihr Potential wirklich nur mit Wasser ganz entfalten können. 

Hast du nicht vor mit Wasser zu arbeiten, oder ein faible für weichere Buntstifte hast, würde ich dir klar zu den Polychromos raten.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das  kommt drauf an mit welchen stiften du besser klar kommst also welche du angenehmer in der Hand findest beim zeichnen. Ich bin ja polychromo Verfechter aber die Albrecht Dürer stifte sind auch spitze! mein Vorschlag Kauf dir von jeden einen ( wenn du das nicht eh schon hast) und entscheide dann ganz spontan welchen du angenehmer findest 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miauiuiuiuui
04.04.2016, 21:46

Danke! Werde ich machen:)

0

Was möchtest Du wissen?