Aktion Mensch - Jahreslos

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

da spielen jedes Jahr ca 5 Millionen Menschen mit, was möchtest du denn wissen ?

ob der Verein auch wirklich seriös ist und ob man da wirklich Gewinnchancen hat.

0
@pupsimoppi

seriös ist der auf alle Fälle die Gewinnchancen auf den Hauptpreis betragen 1: 10.000.000 1 zu 10 Millionen

Die Aktion Mensch ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich und eine der erfolgreichsten gemeinnützigen Organisationen in Deutschland. Die Soziallotterie wurde 1964 als Aktion Sorgenkind gegründet und 2000 in Aktion Mensch umbenannt.

Zu ihren Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Der Paritätische Gesamtverband, Zentrale Wohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Gemeinsam mit den Mitgliedsverbänden setzen sich die 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Aktion Mensch für eine gerechte und solidarische Gesellschaft ein, in deren Mittelpunkt Inklusion, Vielfalt und Selbstbestimmung stehen.

Der Verein unterstützt mit seinen Erlösen jeden Monat bis zu 1.000 soziale Vorhaben der Behindertenhilfe und -selbsthilfe, sowie der Kinder- und Jugendhilfe. Möglich machen dies etwa 4,6 Millionen Menschen, die sich regelmäßig an der Aktion Mensch-Lotterie beteiligen. Seit ihrer Gründung konnte die Aktion Mensch auf diese Weise bereits mehr als drei Milliarden Euro in Förderprojekte investieren.

0
@barolo86

okay. das hört sich schonmal gut an. hast du auch schon gespielt?

0

Mir scheint das langsam auch dubios. Ich kennen viele Menschen, die dort regelmässig Jahreslose kaufen/haben, nur das tatsächlich mal Jemand gewonnen hat, hörte ich noch nicht. Unabhängig von der sozialen Sache, möchte ich mal wissen, wieviele Gewinner es wirklich bei jeder Ziehung gibt.

Frage hierzu wäre: werden nur Zahlen der verkauften Lose gezogen oder wird einfach nur eine beliebige Zahl festgelegt, die evtl. garnicht im Spiel ist?

Bin auf die Antwort sehr gespannt!

Ich habe jahrelang(8Jahre) mitgespielt,ohne jemals etwas gewonnen zu haben...Das gibt zu denken...

Das war das Dauergeschenk für meine Schwiegermutter zu Weihnachten. Gewonnen hat sie selbst in all den Jahren aber gar nichts. Das war ihr auch nicht so wichtig, weil sie das Anliegen der Aktion Mensch unterstützen wollte.

Da gibts nicht besonderes zu sagen. Wie immer: Hoffen - Hoffen - Bangen - und dann pure Ernüchterung was die Gewinnchance betrifft.

Aber ich finde es trotzdem besser als z.B. Lotto, weil die Aktion Sorgenkind wirklich Gutes mit dem Gewinn anstellt.

Was möchtest Du wissen?