AKG K280 Parabolic reparatur

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Na, so ein Zufall... Ich habe den gleichen Kopfhörer und auch schon mehrfach erfolgreich Reparaturen daran durchgeführt. Mit einem feinen Lötkolben und etwas Geschick lässt sich dieses Goldstück recht schnell wieder instandsetzen.

Die Service-Unterlagen kannst Du hier als PDF herunterladen:

http://headphonesindex.web.fc2.com/servicemanuals/akg/K280.pdf

Schwachstelle Nr.1 ist die Kabeleinführung am Klinkenstecker, dort kommt es beizeiten zum Kabelbruch. Das Kabel etwa 2cm oberhalb des Knickschutzes abschneiden und absetzen, dann einen neuen Stecker anlöten:

  • Spitze = links = gelb
  • Ring = rechts = rot
  • Schaft = Masse = Abschirmung

Schwachstelle Nr.2 ist die Kabeleinführung am Kopfhörer. Auch da kommt es beizeiten zu Kabelbrüchen. Auch hier kann man das Kabel abschneiden und absetzen. Wie das geht, beschreibe ich mit dem nächsten Punkt.

Schwachstelle Nr.3 ist die Lötstelle unterhalb der linken äußeren Ohrmuschel-Abdeckung, von der aus das Kabel zum rechten Lautsprecher durch den Bügel geführt wird. Zum Öffnen der Anweisung der PDF-Datei folgen. Also das Abdeckschild links (13) vorsichtig abhebeln. Dann die darunter befindliche Schraube (14) lösen und den Deckel (15) abnehmen. Darunter befinden sich recht übersichtlich alle Kabel und Lötstellen. Mit einem Durchgangsprüfer die Verbindung zum Stecker testen, um einen weiteren Fehler in der Zuleitung auszuschließen. Das rote Kabel geht zur rechten Seite und der Signalweg wird über die Masseleitung zurückgeführt - diese Strecke sollte etwa 32Ohm betragen. Sind alle Kabel angelötet und es gibt keinen Durchgang, dann musst Du auch Abdeckblech und Abdeckung der rechten Seite öffnen. Auch dort könnte eine Lötstelle gebrochen sein. Auf jeden Fall solltest Du testen, ob der Lautsprecher direkt gemessen Durchgang hat. Ist dies nicht der Fall, so ist er leider defekt. Ansonsten kann der Fehler nur in dem Kabel von der linken zur rechten Seite zu finden sein. Dieses dann bei Bedarf austauschen.

Vielleicht ist es auch sinnvoll, in umgekehrter Reihenfolge den Fehler zu suchen: Also erst die Abdeckungen öffnen und die Lötstellen kontrollieren, dabei die Verbindung zu den Steckerkontakten durchmessen und bei Bedarf den Stecker tauschen.

Die Abdeckbleche lassen sich übrigens problemlos mit einem Tropfen UHU (bloß kein Pattex !!!) wieder aufkleben.

Je nach Fehlerursache, Werkzeug und Geschick würde ich den Aufwand für Material mit 2€ und den Zeitaufwand mit 15-30 Minuten ansetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Asker234
02.07.2013, 22:16

Danke.!! sorry kommt ein bisschen spät :

0

Ich habe genau die selben schwach stellen bei meinem AKG  K280 

1. Kabel Bruch an der 6,3 mm Klinke [Gelöst nun hat er 3,5 mm Klinke ]

2. Jetzt geht die Rechte Ohr Muschel nicht Kabel Bruch  am Rechten Ohr Muschel 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?