achterbahn kribbeln

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Kribbeln entsteht dadurch, dass sich die Organe im Bauchraum frei bewegen können und das bei einer schnellen Achterbahnfahrt (insbesondere bei negativen G-Kräften) auch sehr stark tun. Allerdings besitzt jeder Mensch Muskeln im Bauchraum die diese Organe festhalten können und somit das Kribbeln verhindern. Bei den meisten normalen Menschen sind diese Muskeln aber dafür zu schwach. Allerdings können diese Muskeln wie alle anderen Muskeln auch trainiert werden damit sie stärker werden. Wer z.B. sehr oft Achterbahn fährt wird bemerken, dass das Kribbeln mit der Zeit, da sich die Muskeln an die größere Belastung gewöhnen, sehr stark verringert und irgendwann auch ganz verschwindet.

Das ist ein Adrenalinschub und das is normal wenn man Angst hat auf Achterbahnen...;) Ich hab das auch immer, aber dagegen kannste nix machen...Die einen mögens, die anderen hassensxD Manche Leute gehen gerade deshalb auf Achterbahnen :D

Also ich hab auch kein Kribbeln ;D aber das ist doch nicht so schlimm, oder? Einfach kribbeln lassen. Sonst davor vielleicht genug, aber nicht zu viel essen und keine Angst haben

bei mir ist es sehr stark und nervt -.-

0

Was möchtest Du wissen?