Abstoß ins eigene Tor = Spielverzögerung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich bin zwar Schiedsrichter, habe aber keine Ahnung (kommt halt nie vor). Ich würde mal tippen dass man auf einen Indirekten Freistoß entscheiden kann wenn eine klare Absicht zu Erkennen ist. Ich glaube aber nicht dass es irgendwo auf der Welt zu so einer Situation kommen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
18.06.2016, 10:16

Du kannst keine Spielstrafe geben, wenn der Ball nicht im Spiel ist.

Der Ball ist erst im Spiel wenn er mit dem Fuß aus dem Strafraum gespielt wurde.

Dir bleiben nur pers. Strafen.

0

Jede Minute die er verzögert wird am Ende nach der 90' Minute eine Minute durch die Unterbrechungen hinzugefügt außerdem wird er bei Wiederholungen ermahnt deshalb denke ich nicht das es jemals - abgesehen von der Kreisliga - zu so etwas kommen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da muss ja der Torwart aber ziemlich doof sein, wenn er in die Falsche Richtung den Ball beim Abstoß kickt oO" 

Und wenn er das aus Absicht macht wird auch er irgendwann ermahnt es zu unterlassen. Ansonsten "Rote Karte " 

Für ein Fehler beim Abstoß gibt keine Strafe aber für das aus Absicht machen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ermahnung, gelbe Karte, gelb-rote Karte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er bekommt gelb und dann rot, wenn er die Spielverzögerung nicht sein lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für so nen hypothetischen Fall gibt es noch den Schiedsrichter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?