Abi oder nach 10.Klasse aufhören?

4 Antworten

Grundsätzlich und langfristig würde ich immer empfehlen, das ABI zu machen. Auch wenn man nicht studieren will, wird man eher eine gute Ausbildungsstelle bekommen, wenn man ABI hat.

Allerdings kann man das nicht so pauschal beasntworten, da es in erster Linie abhängig von Deinen eigenen Zukunftsplänen, Interessen und Fähigkeiten ist.

Wenn Du unverrückbar Frisör werden willst, wird ABI nicht zwingend erforderlich sein, um eine Ausbildung machen zu können. Wenn Deine Pkläne aber langfristig auf höheres zielen, solltest Du darüber nochmal nachdenken.

Außerdem, kannst Du ja deine Meinung bezüglich eines Studiums noch ändern wenn Du erst einmal eine Ausbildung begonnen oder gar abgeschlossen hast.

Dann würde Dir das ABI fehlen.

Ich habe auch aufs ABI verzichtet (vor vielen, vielen Jahren) und bereue es noch heute obwohl ich einen recht guten Job und habe und vernünftiges Geld verdiene.

ich wollte später irgendwas im Bereich Musik machen :)

0

Vaddern:

vermutlich ist das SEEEHR lange her, zu einer zeit in der der zweite weg über Fachhochschule und FH-Studium (Bachelor), oder über Fachhochschule und FOS13 zum vollwertigen (=zweisprachigen) Abitur noch nicht möglich war!

Abitur im G8 ist NUR DANN noch sinnvoll, wenn du das gym unbedingt und sicher auch in 8 jahren schaffst. alle anderen sind besser beraten den weg über realschule und fos zu wählen, da sind unterwegs bessere zeitpunkte um sich (als fast erwachsener) neu zu entscheiden.

die verarschten im bildungssystem sind DIE gymnasiasten die zwischen klasse 8 und 10 scheitern, weil sie auf die hauptschule zurückfallen, die in bayern deshalb in "mittelschule" umbenannt wurde. selbst die gymnasiasten die wegen der zweiten fremdsprache nach der 10.klasse gym aufhören müssen haben seit G8 KEINE mittlere reife mehr, wie das früher noch der fall war. sie gehen ohne schulabschluss.

PS

ich lebe in bayern

0
@silberdistel50

heißt das dass ich nach der 10. klasse nicht mit realschulabschluss im gymnasium von der schule gehen kann?

0
@mrstoner14

unbedingt nachfragen1

IN BAYERN musst du die "vorrückrlaubnis" in die 11. klasse haben! wenn du in klasse 10 zb lauter gute Noten hast, nur in der zweiten Fremdsprache (zb Latein) note 6, dann gehst du ohne (Haupt-)schulabschluss in deine Zukunft, obwohl die mittlere reife keine 2. f-sprache vorsieht. dasselbe gilt wenn du note 5 hast und in einem weiteren vorrückfach eine weitere 5.

0

In jedem Fall empfehle ich dir, trotzdem Abi zu machen. Sieht bei Berufsbewerbungen besser aus. Ausserdem behältst du dir die Möglichkein vor, zu einem späteren Zeitpunkt vielleicht doch noch ein Studium zu beginnen. Hilft im Beruf auf alle Fälle weiter. Augen zu und durch - viel Glück!!!

Danke :)

0

ich würde meine kinder NIE WIEDER aufs gym schicken, dieses (bayerische) G8 ist der letzte dreck. und lächerlich noch dazu - durch diese neuartige form des "neunjährigen G8" und der weigerung, ein "normales G9" wieder einzuführen.

der neue GUTE weg führt derzeit eigentlich über realschule, mittlere reife, denn DANN bist du so weit dass du neu entscheiden kannst ob du weiter lernen möchtest, zb auf der FOS um anschließend zu studieren (Bachelor an der FH) wenn du ein überflieger bist machst du sogar die FOS13 und hast nach 3j FOS ein vollwertiges Abitur für die uni.

wenn du nach der mittleren reife merkst dass du lieber was arbeiten möchtest um einen beruf zu erlernen - nichts besser als das!

dagegen kannst du mit einem FH-bachelor sofort einen job suchen, aber auch an der fh bleiben _ODER_ an di uni gehen um dort den master anzustreben - du siehst, das abi am gym ist nicht mehr zwingend.

falls du am gym latein lernst bist du eh die allerärmste sau, denn diese sprache kannst du im leben nur dann verwenden, wenn du einen job im vatikan anstrebst.

Also, ich finde G8 auch dumm, aber Latein ist ganz in Ordnung finde ich :)

0
@DerWoDaSteht

ich kenne kaum einen BERUF mit dem du eine Familie ernähren kannst(!), wo Latein von Nutzen ist! JEDE andere 2. Fremdsprache ermöglicht es dir, im beruf wichtige Kontakte zu knüpfen oder zu halten. besonders gefragt (zu selten angeboten): (hoch-)arabisch, chinesisch, japanisch.

geh mal auf eine internationale Fachmesse (Hannover Industriemesse, München electronica, Nürnberg spielwarenmesse), oder die DAC in USA, oder eine exhibition inm französischen teil von Kanada, und frage an 5 oder 10 BELIEBIGEN Messeständen unterschiedlicher firmen die Aussteller, meist im alter zw. 30 und 50j, wer von ihnen beruflichen Erfolg auf lateinische Sprachkenntnisse zurückführen kann? du riskierst dass sie dich auslachen oder als Alien ansehen.

0

Denke grad auch dasselbe, die Schule hab ich langsam satt...lieber geh ich arbeiten und zur Berufsschule mit einer Möglichkeit zur Berufsmaturität. (Schweiz)

Ich geh auch lieber arbeiten

0

Was möchtest Du wissen?