Ab wieviel Jahren ist in der Schweiz schulpflicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da Bildung Sache der Kantone ist, wird auch die Einschulung spezifisch geregelt. Beispielsweise müssen im Aargau Kinder, die bis zum 30. April das sechste Altersjahr vollendet haben, ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt die Schule besuchen. Bei mangelnder Reife kann die Schulpflicht entsprechend aufgeschoben werden, bei besonderer Begabung ist auf Antrag eine frühere Einschulung möglich. Je nach Gemeinde bzw. Kanton gibt es für schwächere Kinder ein Einschulungsjahr, das vor das reguläre erste Schuljahr eingeschoben werden kann. Dies gilt auch für Zürich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Einschulung Als Stichtag für die Einschulung gilt der 30. April. Kinder, die vor dem 30. April eines Jahres 4 Jahre alt werden, treten im darauf folgenden Sommer in den Kindergarten ein (da der Kindergarten neu zur obligatorischen Schulzeit gehört, spricht man beim Eintritt in den Kindergarten von Einschulung).

http://www.zuerichfamilie.ch/N94364/das-schulsystem-im-kanton-zurich.html

Nach zwei Jahren gehst du dann automatisch in die 'normale' Schule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie mir bekannt ist, werden die Kinder in der Schweiz im 7. Altersjahr eingeschult.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?