Ab wie vielen Jahren darf man sich einen “Upper lobe Piercing“ stechen lassen?

...komplette Frage anzeigen Der obere - (Piercing, Ohrloch)

4 Antworten

» Laut Gesetz dürfen Teeanager ab einem Alter von 14 Jahren gepierct werden, dann allerdings nur in Anwesenheit ihrer Eltern. Sind die Teenies 16 Jahre alt geworden, reicht eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern und deren Ausweis als Beleg. Spätestens wenn Ihr Kind 18 Jahre alt ist, darf es tun und lassen was es will. «

https://www.familie-und-tipps.de/Kinder/Pubertaet/Piercings.html

Auch Ohrlöcher sind Piercings.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab 14. Eines deiner Elternteile muss dafür aber ein paar Fragebögen ausfüllen und so einen Kram. Hab meinen Helix auch mit 14 stechen lassen.

Lg^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Lustige ist, dass in dem Zusammenhang immer von gesetzlichen Erlaubnissen gesprochen wird. Aber niemand den Namen des Gesetzes erwähnt, dass das regeln soll.

Allgemeine Rechtslage ist, dass ein Eingriff in Deinen Körper mit einem Stich oder Schnitt eine Körperverletzung ist.

Die kann straffrei sein, wenn der Verletzte zustimmt. Aus diesem Grunde begeht medizinisches Personal täglich Straftaten, kommt aber ebenso oft ungestraft davon.

Bei Minderjährigen muss man, um sicherzugehen, die Einwillung der Sorgeberechtigten UND des Minderjährigen selbst einholen. Und das dann natürlich bis zum 18. Geburtstag.

Es kann aber dennoch sein, dass z.B. Berufsverbände von Piercern ihren Mitgliedern eine Altersgrenze empfehlen und die daher weit verbreitet ist. 14 würde da auch durchaus Sinn machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Einverständins der eltern ab16 Jahre meine ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?