Ab wann wird "nichts essen" gefährlich?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

gefährlich ist es dann wenn du starke konzentrationsschwächen hast oder du vieleicht umkipst.

Man kann bestimmt mehrere Tage ohne Essen auskommen wenn man genug trinkt, aber dem Körper Nahrung zu verweigern ist sicherlich nicht gut und macht sich rasch bemerkbar, nicht nut durch hungegefühle sondern auch durch müdigkeit, trägheit und konzentrationslosigkeit, aus spaß sollte man das sicher nicht machen und wenn man anderen absichten hat, weswegen man nichts essen möchte dann sollte man zum arzt gehen !

Diesen Zustand löst Stress bei mir aus... dann kann ich tagelang nichts runter kriegen!

0
@Ravennight

dann solltest du wirklich mal mit jemandem reden, der dir ein bisschen last von den schultern nimmt !

0
@notaustieg

Blöd nur, dass mich niemand hier ernst nimmt... seufz

0

gut 4 wochen hält ein gesunder mensch ohne nahrung aus...aber glaube mir, hungern schmerzt, hungern ist grausam...wenn du ungefaehr 1/3 deines körpergewichtes verloren hast, beginnt in den meisten fällen der tod

Hallo! ...scheint Dir ja insgesamt so zu gehen, wie mir auch,...nachdem, was ich bisher von dir lesen konnte! -Bin auch chronisch am "abbauen", wegen Streß u. kein Hunger/Appetit. Spätestens nach 3 Tagen versuche ich mit Hilfe von Kochsendungen, Rezepten und dem Wissen was nahrhaft ist, mir das Minimum an "Essen", mit VIEL Nährwert reinzutun! Manchmal etwas Tartar, gepressten Orangensaft, Gemüsesaft und morgen versuch ich ne rote Beetesuppe zu machen, weil so müde, daß fast nichts mehr geht. -Wenns dir seltsam erscheint, keine böse Absicht! (Bin grad von meinen Nächsten so verraten worden, u. so allein, (mit 2 Kids, 10 u. 14.J.), daß ich mich fast freue, jemanden zu "lesen", dems ähnlich geht! -Bin ganz einfühlsam und lieb, aber ends traurig und da hilft essen glaub auch kaum mehr!...Freude und Liebe und Licht sind wohl wichtiger! Alles Gute, wünsche Dir ne traumhafte Mahlzeit, auf die Du dann Lust hast!! L.G. Jette p.s.:..man kann ja nicht warten, bis man vor Schwäche nicht mehr laufen kann!! (hab schon überlegt zum Dr., für ne Aufbauspritze (10 e), aber der meint eh, man könne sich auch mit Säften und Ziegenmilch behelfen...u.Eisenpräparate.. ..bin leider zu lethargisch, als von Resultaten berichten zu können, aber lebe noch, seit 2Jahren und schlank u. rank, in diesem Zustand!

hallo kismetever...essen gehört zu den normalen trieben...wenn dieser trieb, durch was auch immer gestört ist, benötigt man hilfe,,,alleine damit fertig werden ist schwer. helfen können sugestionsübungen und anregung...aber wenn dir essengeruch übelkeit verursacht, ist dein zustand echt kritisch...klar kann man von ziegenmilch ganz gut leben...aber wichtig sind halt feste bestandteile, damit der darm gut funktioniert...übrigens: liebe freude und glück sind empfindungen...also etwas, das niemand jemandem geben kann...alles gut und habe urvertrauen zu dir selber...

0

In Haiti kann man sehen, wie sich das auswirkt, wenn man nichts zu essen hat. Hier in Deutschland ist die Frage wirklich nicht so relevant....

Jey, aus dem grunde werde ich jetzt aus Rücksicht nichts mehr zu mir nehmen.... wolltest du das sagen...

0