7,5 tonner

8 Antworten

Es kommt darauf an, wie viele unzerlegbare, oder nicht ineinander "verschränkbare" Möbel du hast. Stühle und Sessel lassen sich mit etwas Überlegung und Packdecken schadenfrei gut "stapeln". Die meisten größeren Schrankwände lassen sich auseinandernehmen. WICHTIG ist es, den ganzen Kleinkram in RICHTIGE(!) Umzugskartons zu packen und sich dann "schichtenweise" von der Stirnwand(dort müssen die Kartons hin) nach hinten durch zu arbeiten.

Der "übliche Umzugslaie" ÜBERSCHÄTZT nach meiner ewig langen Erfahrung den Platzbedarf seiner "paar Brocken" mit denen er umziehen will meist GEWALTIG. Ich kann das fast täglich  bei Ein-und Auszügen in ein Studentenwohnheim meiner Nachbarschaft beobachten.

öööhm ich würde sagen, wenndu oft fährst ja, oder du hast verdammt wenige sachen in deiner wohnung, wenn du umziehst wirst du nic ht glauben wieviel zeugs du hast. ham schon viele gesagt also eindeutige antwort NEIN

Was möchtest Du wissen?