4. Abiturfach: Geschichte, Philosophie oder Politik?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Welches Bundesland? Geht es hier um eine Abschlussprüfung oder die Wahl des Kurses für ein oder mehrere Schuljahre. Ich gehe eig. vom Ersteren aus, da ich mir nicht vorstellen kann, dass man Irgendwo Geschichte "abwählen" kann, Es kommt vor allem auf deine Interessen. Persönlich würde ich Philosophie nehmen, da man da interessante Themen behandelt und mit den großen Denkern und Naturwissenschaftlern zu tun hat, wie Russel, Kant, Nietzsche, Platon, Sokrates, Popper, Descartes, Rawls, etc...

Allerdings finde ich alle interessant. Es sollten alle "gleich" schwer und gleich gewichtet sein. Aber es kommt auch auf die Lehrer an. Theoretisch kann man überall viel Leistung Verlangen oder auch wenig... Denn die stellen letztenendes die Klausur.

Entschuldigung für die fehlenden Informationen! Also, gehe jetzt in die 10. in NRW und würde natürlich die anderen beiden Fächer Mündlich weiterwählen, allerdings muss eines von denen mein 4. Abiturfach (Also Schriftlich, plus Abiturabschlussprüfung) sein, da ich bis jetzt schon Deutsch und dann noch Bio und English Leistungskurs habe (bzw. Wählen werde).

Danke für die Antwort und ich hoffe ich habe dich richtig verstanden und die richtigen Infos jetzt gesagt. Oh, und übrigens könnte man sogar Geschichte abwählen.

0

Was möchtest Du wissen?