13 Jährige und 17Jähriger?

13 Antworten

Also ich selber bin 17 (aber ein Mädchen). Wenn ich mit gleichaltrigen Jungs mal unterwegs bin oder so, dann geben sie gegenseitig an, wen sie flachgelegt haben. Mit 15-18 ist das noch seeehr cool, sich damit auf zu pushen. Eigentlich finde ich vier Jahre jetzt nicht so viel, aber wenn sie 13 und er 17 ist es schon krass. Er hat ganz andere Vorstellungen von einer Beziehung wie sie. Er will wahrscheinlich schon weiter gehen - sie hoffentlich noch nicht. Wäre sie jetzt 20 und er 24, wäre es nicht so schlimm! Aber ich muss ehrlich gesagt zugeben ich finde es krass. Ich selbst, wenn ich mal nachrechne: Mein Freund wäre 21. Ich muss ehrlich gesagt zugeben, dass ich (obwohl ich 17 bin) 21 echt krass fänden würde. Das hat meiner Meinung nach nichts mit reif sein oder so zu tun. Wäre er jetzt 15 oder 16 wäre es noch einigermaßen in Ordnung (auch wenn nur 1 Jahr zwischen 16 und 17 liegt). Aber in dem einen Jahr verändern sich Jungs sehr. Er will wahrscheinlich mit seinen Kumpels Abends feiern gehen oder auch mal mit seiner Freundin und dass sie dann danach übernachtet. Mit 13 kann man noch nicht feiern gehen und bis sie dann mal alt genug ist feiern zu gehen dauert es noch 3 Jahre. Jeder Junge will auch mal mit seiner Freundin Party machen. Ich denke früher oder später ist er genervt von einer 13 Jährigen, weil sie eben noch nichts darf. Natürlich Party ist nicht alles, dass ist mir klar, aber spätestens wenn es um Sex geht. Mit 13 sollte man das meiner Meinung nach NICHT machen. Ich finde selbst 14 extrem früh. Und mit 17 will man auch irgendwann mal mit seiner Freundin schlafen. Er wird bestimmt keine 1-2 Jahre warten, bis sie "alt genug" ist. Sie soll es sich nochmal überlegen, ob 17 wirklich so toll für sie ist. Aber letztlich kann man sowieso nichts daran ändern. Ach und ich glaube kaum, dass sie Eltern da begeistert sind von ihr. Also meine wären es nicht gewesen. Sie wären glaube ich auch jetzt nicht begeistert wenn mein Freund über 20 wäre. Denke ich stark - sie wollen ja auch nicht dass man verletzt wird und dann geprägt wird und ausgenutzt.

ja das stimmt. aber sie sind ja zusammen und das klappt. er legt auch nicht so viel wert darauf feiern zu gehen. danke dir

0

Ich find den Altersunterschied schon krass, nicht wegen den 4 Jahren, weil auf die achtet man wenn man älter ist eh nicht, aber unter einem 17 Jährigem Jungen stelle ich mir einen vor (nur meine Vorstellung) der gerne mal mit seiner Freundin feiern gehen will, mit ihr mal länger als 20-22Uhr draußen bleiben will und auch irgendwann mal mit ihr schlafen will. Und unter einer 13 Jährigen Stelle ich mir auch kein Mädchen vor des mit Barbie spielt, aber des halt bestimmte Sachen, auf Grund des Alters, noch nicht machen darf oder machen will... Sie sollte sich wirklich Gedanken darüber machen ob sie so eine Beziehung will. Vorallem auch mit 14 darf sie noch nicht feiern gehen :/ also jetzt nicht so an die Orte wo viele "ältere" hin gehen.

ja das stimmt, feiern kann sie nicht, aber sie darf auch lange draußen bleiben

0

Nicht jeder 17 Jährige geht auf sinnfreie Party´s!

0

So sehe ich das auch, wir Mädchen sind schon reifer, aber gesetzlich gesehen ist es eben so dass sie ganz unterschiedliche Rechte haben. Wenn sie sich dessen bewusst sind klar, wieso nicht, aber ich wette wenn ist das wahrscheinlich ein Trennungsgrund für ihn...

0

Ja, Ich finde diesen Atersunterschied auch noch in Ordnung, gerade auch wenn sie vom Charakter und Körper schon weiter entwickelt ist spricht nichts dagegen.

Was möchtest Du wissen?