+ Temperatur

2 Antworten

Umso Flacher die sonne am Himmel steht desto spitzer ist der Winkel in der die Sonnenstrahlen an deinem Standpunkt auf die Erde treffen. Und wenn der Winkel spitz ist , muss ein Sonnenstrahl viel mehr Weg du dich Atmosphäre zurücklegen. Das bedeutet das wesentlich mehr ENergie im Sonnenstrahl verloren geht als bei einem Senkrechten auftreffen auf die Erde (Zenit meistens um die Mittagszeit und bei uns nur im SOmmer) Deswegen Winter= Spitzer Winkel = Kalt

Je steiler der Einfallswinkel der Sonne (maximal 90°), um so intensiver ist die Erwärmung. Darum ist es am Äquator am wärmsten, obwohl dort die Nacht 12 Stunden lang ist, und nicht an den Polen, obwohl da -zumindest im Sommer- die Sonne 24 Stunden scheint, aber eben nur niedrig am Himmel steht.

Was möchtest Du wissen?