Wie sieht man seine Alkohol grenze?

8 Antworten

Das ist von Person zu Person, aber auch von Tag zu Tag und Situation und Situatioin einigermaßen unterschiedlich. Wie genau Alkohol auf einen wirkt, ist nämlich von vielen Faktoren abhängig, wie z.B. Gewöhnung, Genetik, Geschlecht, Gewicht, Mageninhalt, emotionaler Verfassung, Tagesform oder Trinkgeschwindigkeit.

Besonders wichtig finde ich zu wissen, dass Alkohol zwar bereits nach wenigen Minuten zu wirken beginnt, aber gut 30 bis 60 Minuten braucht, um voll in's Blut überzugehen und entsprechend seine Wirkung voll zu entfalten. Ein voller Magen verlangsamt diesen Prozess, Zucker und Kohlensäure dagegen beschleunigen ihn eher.

Heißt, dass sich die Wirkung ab dem Zeitpunkt, ab dem man zu trinken aufhört, erst noch ein Weilchen weiter steigern kann, was besonders unangenehm und gefährlich ist, wenn man erst aufhört, wenn es einem bereits zu viel ist.

Wenn man schon trinkt, sollte man also langsam und bewusst trinken und außerdem zwischen jedem Drink ein Glas Wasser zu sich nehmen, was der Dehydrierung entgegenwirkt, die der Alkohol bewirkt.

Woher ich das weiß:Hobby – Interessierter Laie ✔️ Kein Fachmann, kein Arzt ❌

Wenn Dir Dein Körper signalisiert aufzuhören- das ist, wenn Du kurz vor dem Erbrechen stehst.

Es ist ratsam auf seine Körpersignale zu achten..

LA

Hallo!

Bis zum 21. Geburtstag beträgt sie 0,0. Als Erwachsener kannst du ab und zu EIN Glas eines alkoholhaltigen Getränbkes genießen. Ist also ganz einfach.

Da kann man nicht wirklich eine Grenze ziehen . Es sei denn man sagt bei wenig Alkohol jetzt ist Schluss . Sebst dann ist es sehr unterschiedlich , es sind einfach zu viele Faktoren dabei abhängig . Wo trinkt man , wie schnell , wie gut drauf ist man, etc.

naja, wenn sichs halt anfängt bisschen zu drehen, merkt man halt einfach usw. eigentlich kann man das durch erfahrung irgendwann herausfinden :)

Was möchtest Du wissen?