Übelkeit nur wenn ich rausgehe?

2 Antworten

Ich hab das auch. Das ist ein leichtes Zeichen für eine Angst die, zumindest ist das so bei mir, mit Borderline und Depression zusammen hängt. Beides Begründet sich in Angst, deswegen weiß ich nicht, welche Störung dafür verantwortlich zeichnet. Es gibt auch Menschen, die weder Depression, noch Borderline haben und trotzdem diese Angst entwickeln. Da nennt man das Sozialphobie. Man wird innerlich vor potentiellen sozialen Kontakten so nervös, dass man sich sogar erbricht. Manchmal ist das bei mir sogar so schlimm, dass ich ne Verabredung oder einen Termin absagen muss. Mir hat mein Venlafaxin geholfen. Das ist ein mittelstarkes Antidepressivum, dass auch angstlösend wirkt. Wenn Du nicht gleich zu Medikamenten greifen willst, dann kannst Du eine Therapie gegen diese Phobie machen. Sprich mit deinem Arzt oder Psychiater. Oder Du stellst dich der Angst so lange, bis es vorbei geht. Aber das ist ein eher schlechter Tipp. Betreut durch einen Therapeuten ist das besser. Übrigens nimmt man manche Symptome von Angststörungen nicht immer als durch Angst ausgelöst wahr. Ich habe zum Beispiel keine bewusste Angst vor sozialen Kontakten. Das spielt sich innerlich ab. Hoffe, ich konnte helfen.

Angststörung?

Die sache ist ich hab weder angst noch Stress:/ ich mein ich mach das was ich seit 2 jahre mache.

0
@Zaubermaus1970

Ok danke aber ich hoffe das geht bald wieder ist scheiße in der schule oder beim arbeit plötzlich übelkeit zu spüren xD

0
@Black998

Ich hab das auch von Zeit zu Zeit. Was echt super ist sind Iberogast Tropfen aus der Apotheke. Rein pflanzlich. Wenn man die mal für 1 Woche nimmt geht es dir super

0

Was möchtest Du wissen?