Mein Sohn 14 jahre raucht,was kann ich tun?

14 Antworten

Es ist nicht falsch ihm irgendwelche Bilder von Menschen die Krebs hatten, dank dem Rauchen.

Aber es geht auch noch krasser, in dem du vielleicht bei einem Krankenhaus anrufst und fragst ob du mit deinem Sohn mal nicht mit einem Patienten reden könntet, der an Lungenkrebs leidet, dank dem Rauchen. Kann wahre Wunder bewirken, wenn so eine Person darüber redet. Vielleicht öffnen sich dann die Augen deines Sohnes.

Viel erfolg! :)

Ich vermute, dass bring nicht soviel. Die meisten denken das sie ja sooo jung sind und ewig leben und Ihnen so etwas nicht passiert. Oder eine Lieblingsantwort von vielen Rauchern: Das ganze Leben ist doch tödlich, soll ich damit jetzt auch aufhören?

1

Hallo, ich bin 16 und rauche selber, ich weis es ist nicht gut, und es ist verboten, zeig ihm vllt. ein paar bilder was passiert wenn er zu viel raucht, sag ihm, wenn er es ''mal'' am wochenende macht ist es ok und zeig ihm wie schlimm es sein kann

Klingt vielleicht ziemlich hart, aber stelle ihn einfach auf kalten Entzug: Nimm ihm die Zigaretten & Co. weg, außerdem sollte er kein Geld mehr bekommen, solange er nicht 'clean' ist.

Hallo wir haben in dem Alter auch geraucht damals. Weil uns unser Lehrer so oft erwischt hat ist er mit uns in eine lungenklinik bei dem krebskranke Leute uns berichtet haben lange sie noch zu leben haben und das es von rauchen kommt. Über die halbe Klasse hat aufgehört zu rauchen....war schrecklich mit jemand zu reden der dir sagt das er noch paar Monate zu leben hat nur wegen Zigaretten

Ich würde es über Geld probieren. Wenn er sein Taschengeld dafür ausgeben will und zur Mitte des Monats kein Geld mehr hat, er aber bettelt, wird Nein gesagt. Soll er anfangen Zeitungen auszutragen, wenn er sieht wieviel er dafür arbeiten muss, überlegt er sich es vielleicht nochmal.

Was möchtest Du wissen?