Körper entgiften, Giftstoffe herraus schwemmen wie?

10 Antworten

Nun da ist schon mal die Frage, um welche Giftstoffe es sich handelt. Manches wir permanent in Zellen eingelagert, anderes kann neutralisiert werden und anderes wird vom Körper automatisch abgebaut oder ausgeschieden.

Typisches Beispiel für letzteres ist etwa Alkohol. Beim Rauchen sieht die Sache schon wieder anders aus. Google mal nach Bildern einer Raucherlunge. Da hilft leider keine Entgiftungsmethode der Schul- oder alternativen Medizin.

Und ganz konrekt: - Am besten ist natürlich die Giftstoffe gleich erst zu vermeiden - Reichlich Wasser hilft dem Körper Abbauprodukte auszuscheiden - Wenn du dafür offen bist gibt es auch spezielle Entgiftungsfußbäder wie hier http://www.youtube.com/watch?v=KCuUdQk-reE oder Entschlackungskuren mit denen du Giftstoffe ausscheiden kannst (oder auch nicht. je nach dem ob du eher der Schulmedizin oder der Alternativmedizin vertraust).

Hallo :)!

Jede "Entgiftung" ist auch eine Vergiftung! Weil Du die im Körper gebundene Giftstoffe zuerstmal vom Wirkort verdrängen = sie dazu von dort lösen musst, nur dann kannst Du sie ausscheiden. Beim Alkohol und Nikotin ist  mein Tipp :  konzentrierter Sylibinin C25H22O10, ganz gut ist "Sylimarin Ratiopharm"  das sind hellrote Kapseln,das Zeug ist rein Pflanzlich. Du könntest es  auch aus den Kernen der (.....)Distel auch selbst herstellen- ist aber nicht so einfach :(!+Müsstest bis Aug-Okt warten:(!  Täglich 3x1 Tabletten mit viel Flüssigkeit einnehmen, bis die Packung leer ist. In der Zeit natürlich Alk´und Kippen sein lassen! Als Nebenwirkung wird  sich schwacher(?) Duchrfall einstellen, das Dir zeigt, das es wirkt. Sind eher die Nieren das Problem (=Fahle Haut +Wassereinlagerungen), würde ich im Reformhaus Mengen an Birkenwasser kaufen =Durchsichtige bis gelblich grüne Flüssigkeit zur Entgiftung! DAS MUSS DRAUF STEHEN! Bitte kein Haarwasser oder Shampoo ;)!  Fleißig davon trinken, passiert nichts, wenn es etwas mehr wird. Außer, das man ziemlich oft zum Cloo muss. Spargel ist eher die Softe Tour der Entgiftung, wenn es funktionieren soll, musst Du 2 Wochen lang nur Spargelsud+Wasser trinken (nichts festes zum Essen). Ananas +Ananassaft  sind sehr schlechte Tipps, denn die Früchte werden mit Fungiziden behandelt, damit sie die Seereise ohne Schimmel überstehen. Weswegen man eigentlich nur alle 14 Tage welche (in rohem Zustand) verträgt. Zum Glück tut die Leber nur im endstadium weh ;)!

Viel Glück+Viel Erfolg.

Gruß: I.B.

Der beste Weg, deinen Körper von Giftstoffen (Alkohol, Nikotin) zu befreien, ist der kompromisslose Verzicht auf Alkohol und Nikotin. Du kannst literweise Löwenzahntee, Brennesseltee, Hauhechelwurzeltee, Birkenblättertee ...... am Tag trinken, die im Tabak enthaltenen  Schwermetallionen werden nicht ausgeschwemmt, sondern in den Zellen gespeichert....;(

Ich hoffe, dass ich dir trotzdem ein wenig auf die Sprünge geholfen habe....

 

welches getränk ist egal, allerdings solltest du möglichst sonst nur schonkost essen, sprich knäckebrot und zwieback, weil der körper sonst länger braucht alles auszuschwemmen, bis du nikotin aber komplett raus hast wirst wohl ein paar jahre dauern...

Trink einfach mindestens 2 l pro Tag am besten einfach normales Wasser. Gegen Nikotin hilft nur Warten der Ter in der Lunge wird von selbst abgebaut aber das kann Jahre dauern. Aber leider geht es anderst nicht.

LG.

Was möchtest Du wissen?