Kann man als Kellner während der Arbeit Alkohol trinken?

6 Antworten

Wenn du als Köbes im Brauhaus in Köln arbeitest, wird es sogar erwünscht. Dort sieht man auch öfters die "Kellner" ein Bier trinken welches sie sich gezapft haben.

In einem Sternerestaurant sollte es natürlich nicht vorkommen.

Kommt auf deinen Arbeitgeber an. Der schreibt dir vor ob wie und in welchem Umfang das erlaubt ist.

Ist aber zumindest in richtigen Restaurants eher unüblich.

Auch ein Kellner muss sich an das Arbeitsschutzgesetz halten und der Betreiber des Lokals muss das durchsetzen.

Alkohol ist am Arbeitsplatz verboten. Wird jede Berufsgenossenschaft so bestätigen.

Natürlich, wo kein Kläger, da kein Richter.

ja, aber es wäre dann wohl ein Kündigungsgrund

Ist sowas als Kellner nicht normal? Sind nicht die meisten Kellner Alkoholiker?

0
@Goggle0

Ich glaube nicht, dass die meisten Kellner Alkoholiker sind. Eher die Gäste.

1

Weißt du, wie oft man beim Kellnern von den Gästen einen ausgegeben kriegt? Das ist alles Umsatz für den Chef! 🤑

0

Wenn man gefeuert werden will, ja. Ansonsten besser sein lassen.

Was möchtest Du wissen?