Ab wieviel jahren angefangen zu Trinken?

Support

Liebe/r Missverstehen00,

suchst Du nach einem Rat oder ist Dir die Meinung anderer wichtig?

Bitte stelle ansonsten Fragen, in denen es hauptsächlich darum geht, mit anderen Nutzern in Kontakt zu treten, Gleichgesinnte zu finden und sich zu unterhalten, besser künftig in unserem Forum. Dort gibt es auch einen Ort namens "Plaudern und Quatschen": https://www.gutefrage.net/forum/plaudern-und-quatschen/1

Herzliche Grüsse

Ben vom gutefrage.net-Support

19 Antworten

Noch nie. Weil ich überhaupt noch nie Alkohol getrunken habe, und ich bin deutlich über 40. Heute bin ich froh darüber, dass ich mir von niemandem einreden lassen habe, dass Alk dazugehört oder Besoffensein zum lebenswichtigen Erfahrungsschatz gehört. Totaler Blödsinn. Bisher habe ich in all den Jahren noch keinen einzigen getroffen, der mich irgendwie ausgegrenzt hätte, weil ich lieber was Alkfreies trinke. Und ich war immer und überall dabei!

Gut daran: Man kommt auf Partys immer schnell ins Gespräch, weil die Leute, die an einem interessiert sind, ein persönliches Thema haben, mit dem sie einen ansprechen können (Hey, trinkst Du keinen Alkohol? Warum das denn? - und schon ist das Gespräch da)

Vorteile so nebenbei: Der nächste Tag nach 'ner Party ist immer kopfschmerzfrei, der Führerschein bleibt ungefährdet, und wenn ich peinliche Sachen gemacht habe, lag es jedenfalls nicht am Alk ;-)

Und auf lange Sicht laufe ich null Gefahr, schleichend zum Alki zu werden und mein Leben zu versauen.

Also: Finde Deinen eigenen Weg mit dem Alk. Du hast jede Möglichkeit offen, von der Nulllösung bis zum regelmäßigen Totalabsturz. Muss jeder selber wissen.

 

Ich habe mit 13 das erste mal getrunken..

Ich lebe in einem Dorf wo die Kirmes sehr bekannt ist ..Dort trinkt jeder schon so früh Alkohol.

Ich bin nicht stolz drauf aber das war einfach in dem Alter so ( etwas gruppenzwang hat auch einfach mitgespielt) und ich wollte es auch einfach probieren..🤭

Betrunken war ich mit 15 das erste mal ,stolz bin ich da auch nicht drauf

Lasst euch bitte Zeit damit es ist einfach nicht cool und schädigt euren Körper 😊

0

Ich habe mit 14 bei der Konfirmation den ersten Sekt getrunken, dann ab und zu mal am Wein der Eltern genippt (war nicht so meins), mit 16 hab ich mich dann öter mal mit Freunden getroffen und ein paar Bier getrunken und inzwischen machen mein Freund und ich es uns ab und zu mal mit ner Flasche Whisky gemütlich. Leer wird die Flasche allerdings nie. 

Ab 15 gabs kein Halten  mehr. Das waren aber auch andere Zeiten. In Dorfdiskos oder auf Plattenpartys gabs kaum Ausweis- oder Einlasskontrollen. Heutzutage möchte ich nicht nocheinmal 15 sein, bei dem ganzen Jugendschutz-Wahn 

Ich habe mit 14 mit einem Kumpel die Likörbestückung der Minibar seiner Eltern geplündert. Man ging es mir danach schlecht.

Ich habe dann auch fast 7 Jahre lang keinen einzigen Tropfen Alkohol mehr getrunken.

Zum ersten mal habe ich Alkohol (Sekt) mit 14 Jahren bei meiner Konfirmation probiert. Hat mir aber nicht geschmeckt und das ist bis heute so geblieben. Wirklich besoffen war ich noch nie. Ich brauch das nicht. Ich habe schon so viele gesehen, die sich bis auf die Knochen blamiert haben, das möchte ich mir ersparen. Verstehe auch nicht, was an einem Vollrausch so toll sein soll!.

Was möchtest Du wissen?